Archiv | Januar 2014

Bundestag stimmt für Zulassung von Gen-Mais

GenmaisDie Abgeordneten im Bundestag sind für eine Zulassung von Genmais 1507. Kritiker sehen in einem EU-weiten Mais-Anbau eine Gefahr für Mensch und Natur. (Foto: dpa)

Die Abgeordneten im Bundestag befürworten eine Zulassung von „Mais 1507“. Als Lebens- und Futtermittel ist der Gen-Mais von DuPont bereits zugelassen. Im Februar wird im EU-Ministerrat über die Anbau-Genehmigung abgestimmt.

  |

Banken schnüffeln: Kommunisten als Bank-Kunden unerwünscht

Das Verhältnis zwischen Kommunisten und Banken ist teilweise angespannt, wie hier der Schwarze Block zeigt. Im Fall des gekündigten Kontos waren allerdings keine Ausschreitungen vorausgegangen. (Foto: dpa)

Das Verhältnis zwischen Kommunisten und Banken ist teilweise angespannt, wie hier der Schwarze Block zeigt. Im Fall des gekündigten Kontos waren allerdings keine Ausschreitungen vorausgegangen. (Foto: dpa)

Banken – Kundin vermutet Sippenhaft

Die Commerzbank sperrt einer Frau das Konto, die seit 45 Jahren Kundin ist. Ihr Sohn ist Sprecher der Deutschen Kommunistischen Partei in München und hatte eine Vollmacht für das Konto.

  |

Die Welt und DU

weltallWenn wir die ganze Menschheit auf ein Dorf von 100 Einwohner reduzieren würden, aber auf die Proportionen aller bestehenden Völker achten würden wäre dieses Dorf so zusammengestellt:
57 Asiaten
21 Europäer
14 Amerikaner (nord u. süd)
8 Afrikaner
52 wären Frauen
48 wären Männer
70 Nicht-weiße
30 weiße
70 nicht Christen
30 Christen
89 heterosexuelle
11 homosexuelle
6 Personen würden 59% des gesamten Weltreichtums besitzen und alle 6 Personen kämen aus den USA.
80 hätten keine ausreichenden Wohnverhältnisse
70 wären Analphabeten
50 wären unterernährt
1 würde sterben
2 würden geboren
1 hätte einen PC
1 (nur einer) hätte einen akademischen Abschluss

Wenn man die Welt aus dieser Sicht betrachtet, wird jedem klar, dass das Bedürfnis nach Zusammengehörigkeit, Verständnis, Akzeptanz und Bildung notwendig ist. Denkt auch darüber nach.

Falls Du heute Morgen gesund und nicht krank aufgewacht bist, bist Du glücklicher als 1 Million Menschen, welche die nächste Woche nicht erleben werden.

Falls Du nie einen Kampf des Krieges erlebt hast, nie die Einsamkeit durch Gefangenschaft, die Agonie des Gequälten, oder Hunger gespürt hast, dann bist Du glücklicher als 500 Millionen Menschen der Welt.

Falls Du in die Kirche gehen kannst, ohne die Angst, dass Dir gedroht wird, dass man Dich verhaftet oder Dich umbringt, bist Du glücklicher als 3 Milliarden Menschen der Welt.

Falls sich in Deinem Kühlschrank Essen befindet, Du angezogen bist, ein Dach über dem Kopf hast und ein Bett zum hinlegen, bist Du reicher als 75% der Einwohner dieser Welt.

Falls Du ein Konto bei der Bank hast, etwas Geld im Portemonnaie und etwas Kleingeld in einer kleinen Schachtel, gehörst Du zu 8% der wohlhabenden Menschen auf dieser Welt.

Falls Du dieses post liest, bist Du doppelt gesegnet worden, denn
 
1. Du gehörst nicht zu den 2 Milliarden Menschen die nicht lesen können.

2 Und… Du hast einen PC!

Einer hat irgendwann mal gesagt:
Arbeitet, als würdet ihr kein Geld brauchen,
Liebt, als hätte euch noch nie jemand verletzt,
Tanzt, als würde keiner hinschauen,
Singt, als würde keiner zuhören,
Lebt, als wäre das Paradies auf der Erde.

Quelle: Aufruf zur Internationalen Woche der Freundschaft

 

Hamburg: 1 Million Euro teure massive 9tägige verdachtsunabhängige Personenkontrollen sichern einen Schlagstock und die rauschgiftähnliche Substanz Petersilie

Nach den Ausschreitungen im Schanzenviertel wurden Gebiete Hamburgs zu Gefahrengebieten erklärt. (Foto: dpa)

Nach den Ausschreitungen im Schanzenviertel wurden Gebiete Hamburgs zu Gefahrengebieten erklärt. (Foto: dpa)

Polizei durchsucht Hunderte Hamburger für einen Schlagstock

Die Hamburger Polizei kontrollierte in den „Gefahrengebieten“ etwa 1.000 Personen. Die Beamten beschlagnahmten einen Schlagstock, ein Taschenmesser und 19 Böller. Die Kosten für den Großeinsatz belaufen sich auf eine Million Euro.

  |

Neue Software: Millionen Hartz-IV-Empfängern droht Zahlungs-Stopp

Die Jobcenter stellen im April ihre Software um. Zahlungs-Ausfälle bedrohen mehr als vier Millionen Menschen. Ballungsräume und Großstädte sind besonders gefährdet.

  |

Achtung: Der Heiße Hocker – interaktiv immer Montags ab 20.00 Uhr im Studio von okitalk

hocker2Hier sitzen regelmäßig Vertreter massenmedial totgeschwiegener oder verunglimpfter gesellschaftlicher Initiativen um Ihnen von ihrem Engagement zu berichten und Ihnen dazu Rede und Antwort zu sitzen. Die interaktive Veranstaltung findet jeden Montag im Rahmen der AdPO statt und Sie sind herzlich eingeladen den Talkgästen und ihrem Engagement auf den Zahn zu fühlen. Alle Mutmacher und Menschen die Mut zur Tat haben, die sind hier richtig und wichtig.
Thema am 03.02.2014 um 20.00 Uhr wird sein: Immer mehr Kosten für Gesundheit, bei steigenden Zahlen kranker Menschen. Sozialer Abstieg der Gesellschaft, Deptression, Aggression, Stress und welche Menschen sind betroffen?
Für diese wichtige Sendung haben wir uns 2 Gäste zur Gesprächsrunde geladen. Zum einen Dr. Martin Bartonitz, der in einigen Projekten tätig ist und als weiteren Gast  Thomas Patzlaff von Einigung Deutscher Souveräne.
Es wird eine heiße Runde, die man besser nicht verpasst. Wer sich bei www.okitalk.com umsieht und im mumble anmeldet, kann im Studio dabei sein.
So könnt ihr gezielt Fragen und mitreden.
Unser Team freut sich auf die Gäste und auf Euch!
Das Heiße Hocker-Team

Parteiendiktatur: Regierungskoalition einigt sich auf Zahlung eines Schweigegeld an die Opposition

Die Bundesregierung gönnt der Opposition mehr Geld. Grüne und Linkspartei erhalten jeweils rund 300.000 Euro mehr im Jahr. (Foto: dpa)

Die Bundesregierung gönnt der Opposition mehr Geld. Grüne und Linkspartei erhalten jeweils rund 300.000 Euro mehr im Jahr. (Foto: dpa)

Brosamen der Macht: Opposition bekommt mehr Geld, aber weniger Rechte

Untersuchungsausschüsse? Die Opposition im Bundestag soll mehr Geld erhalten, um ihrer „Kontrollfunktion nachzukommen“. Das wichtigste Recht – nämlich Untersuchungsausschüsse einzusetzen – hat die Opposition dagegen nicht erhalten.

  |

COMPACT 2/2014 – Seehofers Einwanderungsgesetz — Frühsexualisierung — Bombenstimmung bei Olympia

Veröffentlicht am 27.01.2014 – COMPACT Magazin abonnieren unter: http://www.compact-magazin.com

Inhalt COMPACT 2/2014
Titelthemen Wer betrügt, der fliegt Seehofers Einwanderergesetz Roma Bettler und andere Fachkräfte Schumi Unser Held Unser Steuergeld? Sotschi Bombenstimmung bei Olympia Dossier: Frühsexualisierung Wie der Staat unsere Kinder zerstört

Vollständiger Inhalt Weiterlesen

Kuriositäten rund um die Sonne – Curiosities around the Sun

 

Serpentino polPol Septentrio

Aufnahmen vom WeatherKojoten in der Oberpfalz und von Lupo635 in Raum Mecklenburg-Vorpommern.
Wie schon mehrfach beobachtet und mit der Kamera festgehalten handelt es sich hier definitiv um ein „Objekt“ – aber nicht der Erdmond!

Footage of the WeatherKojoten in the Upper Palatinate and Lupo635 area of Mecklenburg-Western Pomerania.
As already repeatedly observed and recorded with the camera is definitely an „object“ – but not the Moon!

Wer wissen will, der findet! Massenmord, Vergiftung, jeden Tag auch vor Deiner Tür! 2

Serpentino polAuf einen Glasobjektträger wurden Schneeflocken im freien Fall aufgefangen.
Nach einer Stunde restloser Verdunstung von Wasseranteil wurde der Rest der Schneeflocken unter dem Mikroskop aufgezeichnet.
Wer wissen will, woraus die „geheimen Zutaten“ bestehen, der frage folgende Personen:
Chemielehrer
Chemiker
Polyfachmann (Polymertechnik-Institute)
Biochemiker
Mikrobiologen
Wissenschaftler des UBA (Umweltbundesamtes)
Wissenschaftler des DLZ (Deutsches Luft- und Raumfahrtzentrum)
Wissenschaftler des Max-Planck-Institues
und diverser anderer Institute, welche von Bill Gates honoriert werden….

Irgendjemand wird euch vielleicht die Wahrheit sagen….
Weiterlesen

Wer wissen will, der findet! Massenmord, Vergiftung, jeden Tag auch vor Deiner Tür! 1

Serpentino polSchneeflocken – was kann es schöneres geben?

Schneeflocken – was kann es schöneres geben?

Pol Septentrio

Auf einen Glasobjektträger wurden Schneeflocken im freien Fall aufgefangen.
Nach einer Stunde restloser Verdunstung von Wasseranteil wurde der Rest der Schneeflocken unter dem Mikroskop aufgezeichnet.
Wer wissen will, woraus die „geheimen Zutaten“ bestehen, der frage folgende Personen:
Chemielehrer
Chemiker
Polyfachmann (Polymertechnik-Institute)
Biochemiker
Mikrobiologen
Wissenschaftler des UBA (Umweltbundesamtes)
Wissenschaftler des DLZ (Deutsches Luft- und Raumfahrtzentrum)
Wissenschaftler des Max-Planck-Institues
und diverser anderer Institute, welche von Bill Gates honoriert werden….

Irgendjemand wird euch vielleicht die Wahrheit sagen….

Snowflakes – what can give it more beautiful?

Captured at 09:00 on 26 January 2014

Snowflakes in the free fall were captured on a glass slide.
After an hour of recovered evaporation of water content the rest of snowflakes under a microscope was recorded.
Who wants to know what are the „secret ingredients“, the question the following persons:
Chemistry teacher
Chemist
Poly specialist polymer technology Institute)
Biochemist
Microbiologists
Scientists of the UBA (Federal Environment Agency)
Scientists of the DLZ (German aviation and Aerospace Centre)
Scientists of the Max Planck institues
and various other institutions, which are rewarded by Bill Gates…

Maybe someone will tell you the truth.

neuer Personalausweis? Nein, Danke!

conrebbiHier ein Viedeo von connrebi

Der neue Personalausweis muß von niemandem akzeptiert werden und es gibt einige Möglichkeiten, diesen neuen Personalausweis abzulehnen.

Es ist mal wieder ein Thema, das Conrebbi hier anspricht. Wollt ihr denn nicht mal selber handeln?

Wir alle gemeinsam können alle Probleme in diesem Land lösen, wenn wir nicht mit der BRD-Firma spielen.

Wer dazu bereit ist, kann eigene kleine regionale Gruppen bilden, Tauschhandel betreiben, sich vernetzen und

die Firma, Firma sein lassen. Stell Dir vor es ist glückliches Leben und geh hin!

 

Meineid der SPD? hier der Beweis!

tageblatt.chWo bleibt euer Aufschrei?

Diese Frage habe ich mir schon vor vielen Jahren gestellt und mit mirviele anderen. Nur geht das genau so an Euch vorbei, wie der Meineid in diesem Video. Aber hört ihn Euch ruhig noch mal an, schweigt weiter, glotzt Fußball und DSDS, bis wir Menschen wie Affen im Zoo in Käfigen gehalten werden. Tag für Tag werden mehr Menschen entrechtet, immer mehr Menschen sind krank, leiden Not, haben Schmerzen, werden klein gemacht.
Immer mehr sehen im Suizid ihren letzten Ausweg, weil die masse feige sabbert und schnell die Augen zu macht, um das Grauen nicht zu sehen, die Ohren schließt, um das Grauen nicht zu hören.
Was seid ihr nur für Feiglinge, die lieber auf Knien rutschen, anstatt aufzustehen?

Ist es besser aufzugeben, ok dann sagt es offen und wir holen uns bei den Göttern in Weiß den Todesschuß, wie ein Mann gestern in unserer Stadt ihn sich gesetzt hat?

Bildquelle : Tageblatt.ch

Der Heisse Hocker – Besonderheiten der Schneidermethode!

20:00 bis 23:00 Uhr | Moderator : AdPO

Kategorie: Schneider Methode

Sendung vom: Montag, den 27. Januar 2014

Sendungs-ID: 0114-17629

GAST: Gerhard Schneider (Homepage) (Hier arbeitet er) (Freundin und Partnerin) (Permakulturgarten)

Studio 2 (S2) – Besonderheiten der Schneidermethode! Wie kam es dazu? Ganzheitlichkeit ist die Basis – Osteomodulation (Knochen behandeln ist eine Kernarbeit mit grandioser Wirkung) – Kopf – Reorganisation des gesamten Schädels – alle Kopfschmerzarten – Schielen – müde Augen – Tränenflüssigkeitsaustrocknung – Mittelohrentzündungen – Kiefer/Zahnregulation (zentrale Arbeit, auch für viele Probleme – z. B. Fehlstellungen, Organproblemen, Herzproblemen etc.) Zu Gast ist natürlich Gerhard Schneider, wer sonst könnte die Schneidermethode besser erklären und Eure Fragen kompetenter beantworten.

Sendung: 158:40 Minuten

LINK: http://www.okitalk.com/archiv.php?castid=0114-17629

Armes Deutschland? Krank in die Klinik, ohne Diagnose kränker entlassen!

klinik

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klinik Neunkirchen

Wir haben Geld für Drohnen, U-Boote und anderes, was wir den Kriegstreiber Israel großzügig schenken. Das ist schlecht, da wir uns am Morden mitschuldig machen!
Wir nehmen endlos Menschen in unser Land auf, woran nichts Schlechtes ist, wenn die Menschen in unserem Land, auch Hilfe bekämen. Die Krankenkassen übernehmen Behandlungskosten für Menschen, die nicht hier leben.
Aber wie geht es der eigenen Bevölkerung? Immer häufiger hörte ich von Krankheitsfällen, in denen Kliniken und Ärzte keine Diagnose stellen konnte. Das hat mich verwundert. Nun ist ein Familienmitglied betroffen, dem es genauso geht. Mit starken Schmerzen kam er in die Klinik und WURDE DURCH DIE GANZE UNTERSUCHUNGSMASCHINERIE GEZOGEN!
Morgen nun wird er nach 2 Wochen, ohne Diagnose und ohne Behandlungskonzept wieder an den Hausarzt zurück geschickt.  Glaubt ihr das die Klinik nicht weiß was er hat? ICH NICHT!
Die Befunde, die es ausspucken würden, bekommen wir nicht. Selbiges haben wir 2010 schon mal erlebt, nur da hat man wenigstens das Blut gereinigt von Schwermetallen etc.! Heute ist man da weiter, man gibt Schmerzmittel und beschleunigt den Verfall damit! Aber auch 2010 bekam man schon nichts schriftliches, man denke nach und urteile selbst!

Kinder leben oft gefährlich, wenn der Ort wohl auf Gefahren schwingt!

11

Bombenfund in

Kindergarten!

.
Nachdem im Jahr 2013 ein LKW wohl die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in das Kindergartengelände raste, im Jahr 2012 die Brauerei Talstraße brannte, die nahe des Kindergartens steht, gab es nun  heute am 27.01.2014 dort einen Fliegerbombenfund. Das hängt wohl mit dem zweiten Bauabschnitt und mit dem Abriss des alten Hauses zusammen,  wo bis Juli 2014 das neue Haus für den Kindergarten errichtet wird.Talstr_1216309539

Es wurden 2 Fliegerbomben gefunden und die Evakuierung der Anwohner, war unkontrolliert und hätte, wenn  eine Bombe hochgegangen wäre, auch unschöne Folgen haben können.
Es wurde bei uns nicht geklingelt, was ein Merkwürdiges Vorgehen war.
Das hat für unser Haus dann eine Nachbarin von sich aus getan. Auch sollten die Anwohner zu einem Raum außerhalb der Stadt gehen, der wohl nicht beheizt war, was aus der Bemerkung der Feuerwehr zu schließen ist, man könne sich zwischendurch in einem Bus, der davor stünde aufwärmen.
Hinzu kommt, dass die Straßen, die dort hin führen, gesperrt waren. Wer kein Auto hat, hätte die Stadt umrunden müssen, was mal ein paar Stunden gedauert hätte!
Meine Nachbarin und ich zogen es vor in die Stadtklinik zu gehen und meinen Mann dort zu besuchen, bis der Spuk vorbei war!

Petra Mensch vor Ort

Türkische Gemeinde in Deutschland möchte muslimischen Feiertag

Der Bundesvorsitzenden der Türkischen Gemeinde, Kolat, wünscht sich einen gesetzlichen Feiertag für Muslime.Der Bundesvorsitzenden der Türkischen Gemeinde, Kolat, wünscht sich einen gesetzlichen Feiertag für Muslime.
Berlin – 26. Jan. 2014 – (mdr.de/dpa)

Die türkische Gemeinde plädiert bei der Islamkonferenz für die Einführung eines gesetzlichen islamischen Feiertages in Deutschland.

Es wäre ein wichtiges Signal an die muslimische Bevölkerung in Deutschland, begründete der Bundesvorsitzende der Gemeinde, Kenan Kolat. Als Beispiel nannte er das Opferfest, eines der wichtigsten islamischen Feste. Weiterlesen

EU will Feuerwerke in Deutschland regulieren

Deutschland müsse im EU-Ausland geprüftes Feuerwerk zum Verkauf zulassen, so die EU-Kommission. (Foto: dpa)

Deutschland müsse im EU-Ausland geprüftes Feuerwerk zum Verkauf zulassen, so die EU-Kommission. (Foto: dpa)

Binnenmarkt – Deutsche prüfen zu viel

Nach Auffassung der EU-Kommission verstoßen die deutschen Feuerwerks-Bestimmungen gegen die Binnenmarkt-Regeln. Feuerwerk, das im EU-Ausland zugelassen ist, müsse man auch in Deutschland verkaufen können. Die Bundesanstalt für Materialprüfung dürfe sich nicht einmischen.

  |

Wisst ihr noch als Menschen in unserem Land noch französisch konnten?

alex 1989Damals ging es den Menschen weitaus besser wie heute, sie wurden nicht täglich mit Giften in der Nahrung zu gehämmert, hatten bessere medizinische Versorgung, kaum Existenzängste.
Sie lebten miteinander, bis auf wenige Ausnahmen.
Was fehlte ihnen? Reisefreiheit, krankmachender Luxus, krankmachende Strahlen und einiges mehr.
Aber die Stasi war nicht halb so schlimm, wie das System heute. Heute läuft das alles subtiler ab, aber es ist weitaus schlimmer.
Groß war immer der Aufschrei bei Toten an der Mauer, das war schlimm, ja und zu verurteilen.Berlin, Demonstration am 4. November
Aber wo bleibt heute der Aufschrei, wo es viel mehr Tote gibt?
Was ist aus den Menschen bloß geworden? Die mutigen von damals sind weggestorben, dafür haben wir endlos Wasserträger der Zionisten, die alle mit Dreck bewerfen, welche nicht mit Spielen oder die Machenschaften aufdecken.
Aber damit geben sich diese kranken Zionisten nicht zufrieden, aber das wissen die meisten von Euch, drücken nur fleißig beide Augen und wenn vorhanden, auch die Hühneraugen zu, damit sie weiter ruhig schlafen können. Das funktioniert aber nur so lange, bis sie selbst an der Reihe sind.
Also bis dahin viel Spaß bei beim Drücken, nur Vorsicht das nichts ins Höschen geht!

Petra Mensch

Sonntagsfilm, Dogma

Armageddon

Dogma ist eine Fantasy-Satire von Regisseur Kevin Smith aus dem Jahr 1999 und die starbesetzte Fortsetzung der New-Jersey-Filme. In seinem Film setzt sich Kevin Smith mit der Dogmatik der Ein-Gott-Religionen, speziell dem Christentum, und der Institutionalisierung dieser Religion auseinander.

Na in diesem Film ist einiges ersichtlich, anschauen lohnt sich!

Mehr als die Hälfte der Bundeswehr-Soldatinnen klagt über sexuelle Belästigung

24. Jan. 2014 – Berlin (dradio/wdr.de)

Mehr als jede zweite Soldatin der Bundeswehr klagt über sexuelle Belästigung.

Das geht aus einer Studie des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr hervor, die am Freitag in Berlin veröffentlicht wurde. Demnach berichteten 55 Prozent der gut 3.000 befragten Soldatinnen von verbalen und körperlichen Übergriffen. Drei Prozent gaben an, Opfer sexuellen Missbrauchs geworden zu sein.
Im Moment ist etwa jeder zehnte Soldat eine Frau. Die meisten arbeiten im Sanitätsdienst, seit 2001 dürfen sie aber auch an der Waffe eingesetzt werden.

In der EU wächst die Sorge vor der Rückkehr von Syrien-Kämpfern

25. Jan. 2014Athen (AFP/IRIB)

Angesichts von mehr als 2000 Syrien-Kämpfern aus Europa wächst in der EU die Sorge vor der Rückkehr radikalisierter Extremisten.

„Wir wollen vor allem nicht, dass sie zurückkommen und dann hier kampferprobt Anschläge begehen“, sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière am Freitag in Athen.

Der EU-Anti-Terrorbeauftragte Gilles de Kerchove warnte, dass bereits nur wenige Entschlossene eine große Bedrohung darstellten. De Kerchove beziffert die Zahl der Bürger der EU-Staaten, die in den syrischen Krieg ziehen, auf derzeit mehr als 2000.

Allein aus Deutschland waren es vergangenes Jahr rund 270 meist junge Männer, wie de Maizière sagte, der gestern in Athen mit seinen EU-Kollegen über das Problem beriet. Auch Frankreich, Belgien und Großbritannien melden jeweils mehrere hundert Extremisten.

De Maizière zufolge ist die Zahl der Menschen aus Europa, die in das über die Türkei zu erreichende Syrien reisen, weitaus höher als die der Extremisten, die sich in Terrorcamps in Afghanistan oder Pakistan ausbilden lassen wollen.

Ungleichheit per Gesetz – Verkehrsminister will E-Autos auf der Bus-Spur fahren lassen

Ein neues Gesetz soll Elektro-Autos unter anderem die Nutzung der Busspur erlauben. (Foto: dpa)

Ein neues Gesetz soll Elektro-Autos unter anderem die Nutzung der Busspur erlauben. (Foto: dpa)

Um das Ziel von einer Million E-Autos zu erreichen, will Bundesverkehrsminister Dobrindt Kaufanreize schaffen. Er will die E-Autos jedoch nicht mit Geld unterstützen, sondern mit Privilegien, etwa bei Parkplätzen oder bei der Benutzung von Busspuren.

25. Januar 2014 –

Konstantin Wecker: Wenn die Börsianer tanzen

Konstantin_Wecker_Buergerrechte_01Um die Jahrtausendwende startet Konstantin Wecker auf seiner “Vaterland”-CD wieder einmal einen politischen Großangriff, repräsentiert u.a. durch das Titellied, durch “Amerika” und dieses kabarettistische Chanson. So “lustig” das Lied ist, zeigt es doch, dass Wecker als einer der wenigen Künstler den Ernst der Lage begriffen zu haben scheint, die sich durch den neoliberalen Weltputsch der 80er und 90-Jahre ergeben hat. Musikalisch und hinsichtlich der makaberen Scherze ist es eher ein Chanson im Georg-Kreisler-Stil, das schon ein wenig auf “Das Lächeln meiner Kanzlerin” und “Der Virus” vorausdeutet.

http://hinter-den-schlagzeilen.de/

 

 

 

DIAMRULW

Münchens OB Ude ließ Warnung vor Bürger-begehren an städtische Mitarbeiter verschicken

münchenMünchen wird seit 30 Jahren von Rotgrün regiert. Seit 20 Jahren führt der dunkelrote Oberbürgermeister Christian Ude das Zepter wie ein Feudalherrscher. Ohne wirklich rechtskonservativ-bürgerliches Gegengewicht wird er immer dreister. So lässt er auf Steuerzahlerkosten einen Flyer drucken, in dem er vor dem Bürgerbegehren gegen das geplante Europäische Islam-Zentrum warnt. Bei Bürgerversammlungen verteilen seine Untergebenen diesen Flyer mitsamt einem von ihm unterzeichneten Brief an alle Bürger. Beides zusammen ließ er am 18. September des vergangenen Jahres an städtische Mitarbeiter schicken. Auf diese Weise funktioniert die Einschüchterung im rotgrün-verordneten Meinungsfaschismus der Bayerischen Landeshauptstadt.

(Von Michael Stürzenberger)

Quelle: http://www.pi-news.net/