AfD: Streit um Schwulenehe

Parteilogo_Alternative_für_DeutschlandEs geht auch um eine strategische Orientierung

In der AfD ist ein wichtiger Streit um die Schwulenehe ausgebrochen. Über den inhaltlichen Punkt hinaus geht es um eine strategische Orientierung: Soll die neue Partei sich ALLEIN auf den Euro konzentrieren und bei allen anderen Fragen, etwa Familien- und Geschlechterpolitik, dem Mainstream im Konfliktfall nachgeben, um Angriffsflächen zu vermeiden? Das dürfte im Hintergrund der Stellungnahme des Berliner Landesverbandes stehen, der beim schwullesibschen “Motzstraßenfest” in Berlin immerhin 650 Unterschriften für die Wahlzulassung sammeln konnte. Oder, so die Gegenposition des Bundesvorstandes, kann die AfD nur Erfolg haben, wenn sie neben dem Euro auch in anderen Schlüsselfragen, etwa der Schwulenehe, ein klares Anti-Mainstream-Profil zeigt – mit der Gefahr, dann als rechts gedisst zu werden?

Zum Weiterlesen:

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2013/06/21/afd-streit-um-schwulenehe/#more-5615