Alarmstufe Rot! – immer mehr erschöpfte Fluthelfer bitten verzweifelt um Hilfe – Behörden unterminieren Hilfsaufrufe

Behörden: mit Sinn oder einfach nur ohne Verstand?

Eben brachte der Radiosender Ostseewelle die erschreckende Meldung, dass immer mehr völlig erschöpfte Fluthelfer entlang der Elbe im Sender anrufen und um dringende Unterstützung und Ablösung gesuchen. Gleichzeitig gehen immer mehr Anrufe von hilfsbereiten Menschen ein, die auf eigene Anfrage von den Behörden abgewiesen werden: Es gebe genügend Helfer! In den vergangenen Tagen fiel bereits ein Mensch bei Deicharbeiten tot um. Soll das nun Schule machen? Oder sollen Deiche einfach nur bersten? Gestern kam zudem noch die Meldung rein, dass die Schleusen eines tschechischen Stausee geöffnet wurden – die Wassermassen drängen nun in die ohnehin schon überlaufende Elbe. (Norman Knuth)

Ein Gedanke zu „Alarmstufe Rot! – immer mehr erschöpfte Fluthelfer bitten verzweifelt um Hilfe – Behörden unterminieren Hilfsaufrufe

Kommentare sind geschlossen.