Alles ist Liebe

Portrait of a happy mature man and woman carrying kids on backEntsprechend dem Gesetz gibt es drei Arten der Liebe.
Die Liebe ist die stärkste Macht und ein kraftvoller Magnet. Verhaftete Liebe ist der Tod der Liebe. Ohne Liebe gibt es keine Kreativität.
1. Die Selbstlose Liebe, die auch als Mutterliebe bezeichnet werden kann, da im Idealfall eine Mutter auf die Liebe zum Kinde nichts für sich erwartet. Von der universellen Liebe abgesehen – die als Ziel zu erreichen ist – ist diese Mutterliebe die reinste Liebe im Menschen da sie NICHTS für sich als Ergebnis dafür erwartet.

 2. Die Liebe, die gibt und nimmt. Das ist die Liebe zwischen Ehepartnern, die den anderen lieben, aber doch noch etwas dafür erwarten – die Gegenliebe. Das heißt, sie wollen auch geliebt werden, oder sie erwarten Dankbarkeit, Achtung, Anerkennung, usw.

 3. Die egoistische Liebe. Das ist die Liebe die nichts gibt, aber vom anderen nur erwartet. Im eigentlichen Sinne ist das pure Selbstliebe. Das sind Menschen, die sagen: ICH habe Dir doch so viel Gutes getan und wie DANKST du es mir.

 Diese UNIVERSELLE Liebe, wie sie in den Religionen empfohlen wird, ist nicht einzuschalten wie das Licht mit einem Schalter, diese Liebe kommt, wenn man NICHT an sich selbst denkt. Also durch Selbstlosigkeit.

Persönliche Liebe entsteht durch OFFENHEIT zu anderen. Wenn man den anderen sein INNERSTES Wesen zeigt. Wenn wir uns gegenseitig OFFEN unser wahres Selbst zeigen, MÜSSEN wir uns LIEBEN, weil unser wahres SELBST mit jedem Menschen verbunden ist.
Was den Menschen an dieser Liebe hindert, ist das sich abschließen, also sich SCHÜTZEN gegenüber dem anderen. (also wieder das ICH – Bewusstsein). Die Liebe zwischen den Geschlechtern entsteht durch die Triebe und dient der Arterhaltung oder der EIGENEN Befriedigung.

Wenn es mir gelingt auch nur einen einzigen Menschen zum Nachdenken über Liebe, Frieden und Menschlichkeit zu bewegen, dann hat dieses Video einen Sinn, denn nur Liebe und Menschlichkeit tragen dazu bei, dass die Worte Hass, Gewalt, Krieg, Intoleranz, Einsamkeit und noch viele mehr keinen Platz mehr in dieser Welt finden. Vielleicht ist dieser Wunsch unerreichbar, doch aus kleinen Wassertropfen entsteht ein Meer. Und jedes noch so kleine Stück mehr Liebe in dieser Welt ist ein großer Schritt zu einem liebevollen Miteinander, denn jeder Mensch kann sich nur wirklich wohlfühlen und Harmonie empfinden, wenn er Liebe erfährt und Liebe gibt.

Liebe ist eine unglaubliche Macht und beherrscht unser ganzes Leben, Fühlen, Denken und Handeln. Liebe gibt uns Leben, Liebe lässt uns atmen, Liebe lässt uns die kleinen schönen Dinge auf der Welt erkennen, mit dem Herzen sehen und uns erfreuen an Blumen die blühen, lässt uns die Vögel singen hören. Liebe lässt Alltagssorgen so klein erscheinen, Liebe gibt uns unsere Träume und Hoffnungen, Liebe lässt uns Wärme spüren, Liebe lässt bei jedem Wetter die Sonne scheinen, Liebe gibt uns unglaubliche Kraft, Liebe gibt uns Motivation. Sie ist mächtiger als alles andere auf der Welt. Liebe gibt uns ein Wohlgefühl und innere Zufriedenheit, Liebe versetzt Berge, Liebe verwandelt Stürme des Lebens in kleinen Wind. Liebe lässt uns lächeln und die Liebe in uns gibt die Kraft, alle Menschen zu lieben.
Liebe ist eben Liebe, das Bedürfnis eines jeden Menschen, zu lieben und geliebt zu werden. Mit Worten kaum zu beschreiben. Eine positive Macht, stärker als alles andere auf der Welt.

Oft kaum zu verstehen, mit dem Verstand nicht zu erfassen und doch die stärkste Antriebskraft in unserem Leben.
Liebe und Licht aus spiritueller Sicht!
Können wir durch diese Sichtweise Heil und gesund werden?
Können wir dadurch zu Frieden und Einheit kommen und doch Individien bleiben?