Bereits jeder Dritte stirbt heute an Krebs!

Und jedem Betroffenen bleibt scheinbar nichts anderes, als das Martyrium einer Chemo- oder Bestrahlungstherapie über sich ergehen zu lassen. Wie kommt es überhaupt, dass trotz Milliarden an Forschungsgeldern weltweit ein wirklich erfolgreiches Krebsheilmittel noch nicht gefunden werden konnte ja, die Fachleute sogar noch immer über die Natur der Krankheit rätseln?

Und woran liegt es, dass die Krebsrate in westlichen Industriestaaten ständig und rapide ansteigt, während es Völker auf der Erde gibt, bei denen Krebs bis auf den heutigen Tag unbekannt ist?

Als Beispiel sei hier Israel genannt, da kommen Krebserkrankungen außergewöhnlich selten vor und der Trend der wenigen Erkrankungen ist weiterhin rückläufig. Lupo Cattivo, selbst an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben– veröffentlichte dazu einen Artikel (hier). Vor allem Dickdarm-, Brust- und Lungenkrebs seien weiter zurückgegangen.

Ja ich weiß, der aufgeklärte Leser/in wird natürlich sofort die 5 biologischen Natur – Gesetze im Hinterkopf haben, um die herum kein Mensch, insbesondere kein Arzt kommt, wenn er überhaupt etwas von Krankheit je richtig verstehen will. (neue-medizin)

 Maria Lourdes!

weiter unter: http://lupocattivoblog.com/