Bundesregierung will US-Militärschlag in Syrien zustimmen

Der Einsatz von Tomahawk-Marschflugkörpern dürfte im Mittelpunkt der US-Militäraktion gegen Syrien stehen. (Foto: US Navy)  |  Veröffentlicht: 28.08.13, 03:16

Wochenende als Termin  Der Einsatz von Tomahawk-Marschflugkörpern dürfte im Mittelpunkt der US-Militäraktion gegen Syrien stehen. (Foto: US Navy)

Der geplante Militärschlag der Amerikaner gegen Syrien wird für das Wochenende erwartet. Die USA arbeiten derzeit an einer Beweiskette, die belegen soll, dass das Regime von Assad Chemiewaffen eingesetzt hat. Wenn die Beweise einigermaßen schlüssig sind, will Deutschland der Aktion zustimmen – auch ohne UN-Mandat.

Ein Gedanke zu „Bundesregierung will US-Militärschlag in Syrien zustimmen

  1. Ich könnte kotzen… KEIN Deutscher würde dem zustimmen. Liebe Bundesregierung, bitte stellt das vorher klar, damit jeder weiss, das die Deutsche Bundesregierung nicht das Deutsche Volk bedeutet…

Kommentare sind geschlossen.