Bußgeldbescheid wegen Anti-Kriegsbildern

20.8.2011. Auch in Deutschland greifen manche NATO-Nazis (Befürworter völkerrechtswidriger Angriffskriege durch die Nordatlantische Terrororganisation) zu juristischen Mitteln, wenn sie sich mit der Wahrheit über das blutige Treiben des Bündnisses konfrontiert sehen. Der Kriegsgegner Wolfram P. Kastner wurde durch die Münchner Polizeiinspektion 43 und das Kreisverwaltungsreferat München mit einem Bußgeldbescheid über 273,- Euro belangt, wegen „Belästigung der Allgemeinheit“, da er in seine Schaufensterscheibe Fotos von Kriegsopfern gehängt hatte.

Kay Hanisch