Der Lapacho-Tee und dessen Wirkung

Dieser Teelap0 hat neben seiner schmerzlindernden Wirkung auch noch andere sehr hilfreiche Eigenschaften, da er die Anzahl der roten Blutkörperchen deutlich zu steigern vermag, was ihn für uns Menschen so interessant macht. Denn jede Krankheit führt zu einer Abwehreaktion des Imunsystems, die immer eine Erhöhung der weißen Blutkörperchen mit sich bringt. Dieser Tee schafft da schnell den Abhilfe und hilft somit unseren Zellen, ausreichend mit Sauerstoff versorgt zu sein. Das ist ja unter anderem die Aufgabe der roten Blutkörperchen. Da diese Wirkung großen  Einfluss auf Heilung von etlichen Erkrankungen hat, sollten wir von alten Kulturen lernen und der Natur mehr Aufmerksamkeit schenken.

Die Indianer sind da wohl weiter wie wir, weil sie ihn nicht vergessen haben.
Aber der Tee ist auch ein Genuss wenn man nicht Krank ist, wie viele andere Tees, besonders auch einheimiche Sorten.

Wer sich über weitere positive Wirkungen von diesem und anderen Teesorten interessiert, kann da im Netz oder auch in alten Büchern, sehr viel finden. Alte Bücher sind derzeit sehr preiswert zu bekommen, auch in Sozialkaufhäusern kann man viel finden, wenn man denn sucht.

Petra Mensch

Ein Gedanke zu „Der Lapacho-Tee und dessen Wirkung

  1. Die alten Teesorten sind leider in Vergessenheit geraten. Umso schöner, wenn es das eine oder andere Kraut dann doch schafft die Aufmerksamkeit wieder zu erlangen.

Kommentare sind geschlossen.