Deutsche Söldner in Mali?

14.1.2013. Wie die französische Zeitung „Le Figaro“ berichtet, sollen in Mali bereits deutsche Truppen für einen gemeinsames Vorgehen gegen die radikal-islamischen Milizen eingetroffen sein, was das Bundesverteidigungsministerium umgehend dementierte. Die Zeitung berichtete von der Ankunft deutsch-sprechender Kämpfer – es ist aber auch gut möglich, das es sich um deutsche Söldner handelt, welche mit Wissen und Unterstützung der Bundesregierung in den Krisengebieten als „private Sicherheitskräfte“ agieren – so geschehen im Irak-Krieg 2003. (Kay Hanisch)