Deutscher UN-Botschafter lobt die Terrorregime der arabischen Liga

„Die Arabische Liga hat sich zu einer handlungsfähigen Organisation entwickelt, die sich für Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit einsetzt“, sagte der deutsche UN-Botschafter, Wittich. „Das wollen wir würdigen.“ Aufgrund dieser „Tatsache“ will er die Zusammenarbeit zwischen der UNO und der Arabischen Liga vertiefen.

Die Regime in Katar, Saudi-Arabien und Bahrain gelten als die größten Menschenrechtsverletzer der Welt, hier gibt es keine Parteien oder Demokratie, geschweige denn Rechtsstaatlichkeit. Sie unterstützen aktiv den Terror und die entsprechende Propaganda in Syrien und vorher auch Libyen. Die beiden vom UNO/NATO-Terror heimgesuchten Staaten Libyen und Syrien hingegen wurden in offiziellen UN-Berichten ausdrücklich für ihr Menschenrechtsverständnis gelobt. UN-Botschafter Wittich = inoffizieller deutscher Sprecher der Achse des Bösen (Terrorunterstützender Staatenbund) (Norman Knuth)