Deutscher Verfassungsschutz finanziert Neonazi-Terrorgruppe

23.12.2011. Laut einem Bericht des österreichischen „Standard“ hat die Zwickauer Neonazi-Terrorzelle Geld vom deutschen Verfassungsschutz bekommen –für ihr antisemitisches Brettspiel „Promgromly“ (analog zu „Monopoly“). Mindestens drei VS-Mitarbeiter haben das Spiel zu je 100,- Euro käuflich erworben, das Geld floß an die Terrorzelle.

Kay Hanisch