Deutschland: Ausländeranteil bei 10 % – Türken auf dem Rückzug

eurostat-189x300Deutschland sieht sich einem  an Ausländern gegenüber. Die neuen Daten des Deutschen Statistikamtes geben Aufschluss über die Zusammensetzung der Bewohner Deutschlands. Wenn die Rede ist von Ausländern, geht es jedoch nicht um eingebürgerte Migranten, sondern um Menschen die in Deutschland leben aber keinen deutschen Pass besitzen. Dieser Anteil liegt aktuell bei fast 10 %. Der Anteil aus EU-Mitgliedsstaaten ist dabei besonders hoch, einige sprechen bereits von einer Armutswanderung der Völker.

Waren es vor 20 Jahren noch überwiegend die Italiener und Türken die nach Deutschland kamen, hat sich dieser Trend ganz deutlich verändert. Bei den Türken hat sich der Trend sogar gedreht, es gehen mehr in die Heimat zurück als nach Deutschland kommen. Die Frage nach dem Warum ist schnell erklärt, die Perspketiven in der Türkei sind im Augenblick wesentlich besser als in Deutschland. Das Wachstum der Türkei ist in Europa momentan am höchsten, das bringt Arbeitsplätze und Wohlstand. Wir Stabil der Aufschwung ist, dass steht natürlich auf einem anderen Blatt.

 

weiter unter: http://www.iknews.de/2013/10/23/deutschland-auslaenderanteil-bei-10-tuerken-auf-dem-rueckzug/

2 Gedanken zu „Deutschland: Ausländeranteil bei 10 % – Türken auf dem Rückzug

  1. Ich denke wir sollten trotz allem die Nettikette wahren, wenn es auch ist, wie es ist.
    Und ich möchte alle Mutmacher bitten, zu bleiben um auch hier wieder ein lebenswertes Leben zu erzeugen. Stehen wir zusammen, dann wird es.
    Ludwig wir sind Schöpfer, das dürfen wir nicht vergessen.
    LG Petra Mensch

  2. In Deutschland bleiben nur die Beamte und Wasserträger zurück, Türken, die Auch nur eine Funken Verstand haben sind schon längst wieder weg aus der „Katholen und Kinderficker BRD“

Kommentare sind geschlossen.