Die Federal Reserve und das deutsche Gold

Gold-Bars-in-Fort-KnoxUSA weigern Sich, deutsches Gold-zurückzugeben!!!

Wider Erwarten ist Deutschland nach dem Krieg sehr schnell wieder zur stärksten Wirtschaftsmacht Europas geworden. Bis 1971 hat das dazu geführt, dass Deutschland wegen seiner Exportüberschüsse 4.000 Tonnen Gold ansammeln konnte, während in den USA und Großbritannien ein steigendes Defizit die Finanzordnung von Bretton Woods zum Scheitern brachte. Die Leitwährung US-Dollar musste vom Bezug auf Gold abgekoppelt werden. Nicht dramatisch? Von wegen!

Bis 1971 mussten Außenhandelsdifferenzen in Gold ausgeglichen werden. Danach sind die gesamten deutschen Außenhandelsüberschüsse im Finanznirwana verschwunden. Wie mir die Bundesbank mitgeteilt hat, kann Deutschland niemals auf seine etwa 2.500 Milliarden angesammelten Überschüsse zurückgreifen. Sie sind für immer verloren, und in dieser Tatsache findet sich eine der größten Lügen, die den Deutschen aufgetischt werden. Diesmal ist es eine richtige Lüge, denn das Wissen darum muss bei unseren Häuptlingen als gesichert angenommen werden.

” http://www.politaia.org/geschichte-hidden-history/die-abhoraffare-und-andere-unwahrheiten/

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Mal ganz davon abgesehen, das die USA sich das Recht nimmt uns bis 2099 als Sklaven zu halten und jeden Schritt im Land überwacht, wie wir ja nun  alle wissen sollten, steht Gold für BEWUSSTSEIN!

Will man die Bewusstwerdung unserer Menschen verhindern?
Ich denke nicht, das es auf diesem Weg funktioniert.

Petra Mensch