Ein Weg, der Unmögliches Möglich machen kann, Hypnose!

Hypnose Da der Ruf der Hypnose in den letzten 20 Jahren sehr gelitten hat und durch Schowhypnotiseure aber auch durch Negativpresse schlimmer dargestellt wurde als sie ist, sehe ich mich veranlasst, ein korrigierendes Statement abzugeben.

 Zunächst muss folgendes klar gestellt werden.

Hypnose ist wie alles andere auch, negativ verwendbar und wie in jedem anderen Beruf ist der Erfolg zum Nutzen seiner Mitmenschen von der Verantwortungsfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft des Hypnotiseurs abhängig.

In der Hypnose werden elementar drei Bewusstseinszustände unterschieden.

 

Das Überbewusstsein

Das Ichbewusstsein

Und das Unterbewusstsein.

Das Überbewusstsein ist für die Hypnotherapie nicht von Bedeutung.

Wichtig ist für den Hypnosetherapeuten das Unterbewusstsein.

Laut „Vera Birkenbiehl“ wird das gesamte verhalten des Menschen – ich zitiere hier V. Birkenbiehl wörtlich – zu 80% vom Unterbewusstsein aus gesteuert.

Um zu verstehen, warum es gute – oder besser konstruktive Taten gibt aber auch schlechte – oder besser destruktive Taten, ist es wichtig über die Funktionsweise des Unterbewusstseins im „Bilde“ zu sein.

Das Unterbewusstsein ist zu 99% absolut Kritiklos, kennt kein Spaß und keine Negation.

Auch Zeitbegriffe wie – werden, Morgen etc. sind dem Unterbewusstsein unbekannt.

Es lebt also ständig im hier und jetzt.

Das Unterbewusstsein hat allerdings Fähigkeiten die ganze Armeen in den Schatten stellt.

Kommt es bei Personen zu Verhaltensstörungen oder Krankheiten, liegt es immer an falschen Informationen, die das Unterbewusstsein bekommt.

Wir haben das Ichbewusstsein, das Hauptsächlich vom Ego dominiert wird.

Dieses Ego aber entwickelt sich etwa ab dem dritten Lebensjahr.

Leicht erkennbar ist dies am folgenden Beispiel.

Ein Kind – nennen wir es mal Anna – sagt, wenn es die ersten Sätze aussprechen kann zu Mutter oder Vater – Anna hat Durst.

Nicht – ich habe Durst.

In diesem Stadium ist das Ichbewusstsein noch nicht oder besser fast nicht da. Das heißt, das Kind hat noch eine Bindung zum Allbewusstsein von Völkern und Religionen auch Gott oder Allah oder Manitu etc. bezeichnet.

Das Unterbewusstsein kennt auch keine Feindschaft.

Somit ist es für den Hypnotherapeuten wichtig, zugriff zum Unterbewusstsein zu bekommen, soll eine Korrektur vorgenommen werden (Hypnotherapie).

Um diesen Zugriff zu erreichen, ist es erforderlich, das Ego zu umgehen.

Dies geschieht durch Suggestion

Suggestion = Suggestre, = Einflüstern.

Dieses „Einflüstern“ muss aber nicht unbedingt leise sein, wird lediglich als leise assoziiert wegen der Wortsilbe „flüstern“.

Die Suggestion findet täglich statt. Mal offen meist aber eher Subtil.

Denken wir an Werbung.

Auch ohne Hypnose, was einschlafen bedeutet, kann durch Suggestion eine Subtil herbeigeführt werden.

Subtil.

Ständige Wiederholungen eines bestimmten Satzes oder Wortes reicht dabei völlig aus.

Lediglich wird in der Hypnose das Ziel deutlich schneller erreicht.

Um ein bestimmtes Ziel zu erreichen wird mit Affirmation gearbeitet.

Also ein Bildhafter Bezug zur Situation hergestellt.

Dazu werden negative wie positive Affirmationen benutzt.
Negative Affirmationen sind – als Schlagwörter – Terror, Nazi, Verschwörungstheorie, Krieg und andere.

Diese Affirmationen nennt man dann „Trigger“

Positive Affirmationen sind – ebenfalls hier als Schlagwörter aufgeführt – Sonne, Blühen, Natur, Schön und so weiter

Diese werden als Anker bezeichnet.

Auslöser für Affirmationen sind Situationen, die, werden sie NICHT Bewusst im Zusammenhang mit der Situation erkannt, positive oder negative Erlebnisse.

Ein Beispiel mag dies verdeutlichen.

Ein Medienbericht der vor kurzem fast jeden erreicht hat und auf den Socialnetzwerken wie WKW oder FB für erregten Diskussionsstoff sorgte, Informierte über folgenden Sachverhalt.

Drei jugendliche Türken vergewaltigten ein 15 Jähriges Mädchen, verstümmelten anschließend ihre Genitalien mit einer zerbrochenen Glasflasche.

Dem Mädchen musste ein künstlicher Darmausgang gelegt werden und kann nie Kinder bekommen oder ein geregeltes Sexualleben führen.

Hier sind gleich mehrere negative Affirmationen erzeugt worden – vornehmlich durch die Presse.

Die Täter – Türken.

Affirmation, Türke sein heißt Täter sein.
(Feindbild Türkei)

Vergewaltigung – Gewalt ohne Chance zur Gegenwehr

zerbrochene Glasflasche – Glas, schneiden, Gefahr

Folkgeaffirmation – Künstlicher Darmausgang

Keine Sexualität mehr

Keine Kinder mehr

Mit diesem Bericht wurden folgende Ängste und auch Hass geschürt.

Türken sind schlecht

Wir (die deutschen) müssen uns gegen die Türken wehren etc.

Sachlich berichtet müsste der Bericht folgenden Inhalt haben.

Drei Jugendliche Täter haben ein etwa gleichaltriges Mädchen vergewaltigt und erheblich verletzt.

Da aber deratige Vorfälle in JEDER Nation geschehen, aus welchen Motiven heraus auch immer, MUSS von Negativhetze mittels Suggestion ausgegangen werden.

Hat das was mit Hypnose zu tun?

Indirekt – JA.

Denn … Hypnose heißt ja nur künstlich zum Schlafen bringen, um besagten Zugriff zum Unterbewusstsein zu haben.

Dem Unterbewusstsein ist es aber egal WELCHE Information es bekommt, kann es doch zwischen Negativ und Positiv NICHT unterscheiden.

Natürlich gingen diesem Bericht etliche Negativaktionen voraus, so das diese Tat letztendlich zur Volksaffirmation wurde.

Nicht das ich jetzt die Türken schützen will – sie müssen ihrer – möglichst harten – Strafe zugeführt werden, aber JEDER andere Täter auch, ohne Unterschied zwischen Religion, Nationalangehörigkeit oder Hautfarbe.

Nur will ich mit diesem Bericht aufzeigen, das das Wissen um Funktion der Hypnose und dem Unterbewusstsein, täglich Hemmungslos ausgenutzt wird.

Die Täter sind gut ausgebildete Psychologen, die das Verhalten der Menschen lang genug Studiert haben und um die MACHT des Wortes und der Suggestion genauestens Bescheid Wissen.

Die beschriebene Tat war nur ein krasses Beispiel.

Weit schlimmer sind politische Entscheidungen zu Ungunsten des Volkes.

Stichwort – Harz IV

Millionen Menschen werden in Armut getrieben, ihres Selbstbewusstseins beraubt und ins Gefühl gepresst, nichts Wert zu sein, nicht mehr gebraucht zu werden.

Zahllose Beispiele der Gegenwart könnten hier aufgeführt werden.
Alle haben mit Psychologie (Psychologie = Lehre vom Seelenleben) zu tun.
Diplompsychologen, Psychologen und Physiotherapeuten können die Zahl der Therapie bedürftigen nicht mehr bewältigen.

Die Wartezeiten reichen inzwischen bis zu 24 Monaten.

Da ich mich seit ca. 30 Jahren mit Hypnose und deren Anwendungsmöglichkeiten beschäftige – z.B. Rückführungen, Problemdistanzierung, Stabilität und Konfrontation, habe ich stets nach weiteren Heilmöglichkeiten gesucht.

Eine weitere Therapieanwendungsform ist das QE

Qe kommt aus dem Amerikanischen und heiß „Quantum Entrainment“ was soviel wie Quantenheilung bedeutet.
Von Quantenphysikern entdeckt und praktischen Ärzten zur Anwendung gebracht, gebe ich Seminare in Hypnose und QE in Kombination.

Da ich bereits etlichen gezeigt habe, wie es funktioniert, mache ich bei JEDEM Seminar Tests, an denen die Teilnehmer auf Anweisung selbst tun, um zu Beweisen, das es alles funktioniert.

Meine persönliche Intention ist, JEDER soll soviel RICHTIGES Wissen bekommen, um es auch anwenden zu können.

Weg von der Pharmazeutik, hin zum natürlichen Leben!

Da ich auch mittels Fernhypnose arbeite, gebe ich hier meine e-Mail Adresse an:

j.subah@gmx.de

Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

W.Meyer