Ekelhaft: Präsident des Zentralrates deutscher Juden fordert Bombardierung des syrischen Volkes

Dieter Graumann ist Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland. Foto: dpa5.9.2013 – Foto: dpa

Dieter Graumann, Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, fordert einen Angriffskrieg der NATO-Staaten gegen Syrien und verbreitet die von Paris, London und Washington lancierte Verschwörungstheorie, die syrische Regierung habe Giftgas gegen sogenannte „Rebellen“ eingesetzt. Gerade als Vertreter eines Volkes, welches selbst einen Genozid durchlebt hat, hätte man sich von Graumann mehr Zurückhaltung bei der Frage gewünscht, ob man einen 60 Tage dauernden Bombenhagel über ein kriegsgeschundes Volk bringt, erwartet. (Kay Hanisch)

Ein Gedanke zu „Ekelhaft: Präsident des Zentralrates deutscher Juden fordert Bombardierung des syrischen Volkes

  1. Judenlied mit Goldtränen

    Fleiß, Glaube, Beharrlichkeit,
    Tausch, Handel geschickt,
    Verdacht, Macht, zu aller Zeit,
    mit der Obrigkeit in Konflikt.

    Hitlers großer Aderlass,
    Nationen beteiligt, Verbrechen,
    all Schuld mit deutschem Pass,
    Schuld, Bann, rächen.

    Tränen nun vergoldet sind,
    die Toten nie vergessen,
    geboren, 39, 59, 89 mein Kind,
    Zentralrat von Sühne besessen.

    Schmierereien, Stein der fällt,
    jede gewagte Kritik,
    ein Jude sich ins Licht stellt,
    all Deutsch, Antisemit.

    Volk zu Volk, schon vertragen,
    Tote brauchen Waffen und Geld,
    Obrigkeit hat das Sagen,
    mit Mauern den Frieden verstellt.

    Meine Tränen den Gepeinigten,
    mein Hass den Tätern auf der Welt,
    solltet Ihr uns nicht steinigen,
    weil es Eurer Obrigkeit gefällt.
    Frank Poschau
    05.07.12
    http://www.frank-poschau.jimdo.com

Kommentare sind geschlossen.