Griechenland: Brutale US-Söldnertruppe soll Parlament beschützen

20.2.2013. Wie der griechische Diplomat und Ex-Botschafter Leonidas Chrysanthopoulos öffentlich machte, soll die US-amerikanische Söldnerfirma „Academi“ (früher unter dem Namen „Blackwater“, später „Xe“ bekannt) das griechische Parlament vor den Übergriffen wütender Demonstranten schützen – entsprechende Aufträge wurden bereits von der griechischen Regierung unterzeichnet. Unter dem Namen „Blackwater“ wurde das Unternehmen für grausame Kriegsverbrechen im Irak und in Afghanistan berühmt und berüchtigt, wo es im Auftrag des US-Regimes wütete. (Kay Hanisch)

Ein Gedanke zu „Griechenland: Brutale US-Söldnertruppe soll Parlament beschützen

  1. EineUS-Söldnertruppe?
    Scheiße!
    Da sieht man mal wieder, das es die USVerbrecher sind, die versuchen Europa zu kontrollieren!
    Ausgerechnet Blackwater!!!
    Diese Schweine sind mir nur allzu gut bekannt…

Kommentare sind geschlossen.