Großbritannien: EU-kritische Partei besiegt bei Nachwahl die Regierunspartei

6.3.2013. Die konservative, stark EU-kritische United Kingdom Independent Party (UKIP) hat bei einer Nachwahl für das Mandat im Wahlkreis Eastleigh mit 28% den zweiten Platz belegt und damit sogar die regierende Conservative Party von Machthaber David Cameron überflügelt, welche rund 25% der Stimmen erhielt, was eine kleine Sensation ist, da die UKIP bisher nur bei EU-Wahlen nennenswerte Ergebnisse erzielte und bei nationalen Wahlen bedeutungslos blieb. Zweites Wunder der Wahl: Eigentlicher Wahlsieger waren die eher progressiven Liberaldemokraten mit 32%, die als farbloser Koalitionspartner Camerons entgegen ihrer bisherigen Versprechungen NATO-Kriege und Sozialabbau mit unterstützten, während die einst mächtige Labour Party nicht einmal 10% erringen konnte. (Kay Hanisch)

Dieser Beitrag wurde am 7. März 2013 veröffentlicht, in Demokratie. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.