HALLOWEEN

Halloween-Brauch-Kürbis-negativNachdenkliches zum Thema Halloween. Interessante Gedankengänge, die ich gar nicht so abwegig finde. Denkt nur daran, was alles getan wird, um mit großem Aufwand das Leid auf der Erde zu erhalten. Wem dienen die Akteure die dahinter stehen? Cui bono? Vieles was tagtäglich auf der Erde passiert, in deinem Land, deiner Gemeinde, deiner Stadt…….sind eigentlich RITUALE (Viehtransporte z.B.), nur wir verbildeten Kleiderpuppen erkennen es nicht- und mischen kräftig mit.

http://www.spiritualresearchfoundation.org/de/halloween-brauch

1. Einführung zum feiern des Halloween-Brauches

In vielen Ländern feiern die Menschen Halloween, besonders in den USA und in Großbritannien. Dieses Fest vereint alle Fallstricke des Bösen. Polizei und Feuerwehr haben gelernt, sich darauf vorzubereiten, dass gesellschaftsfeindliche und antisoziale Verhaltensweisen im Zusammenhang mit Halloween stark ansteigen. Obwohl Eltern ihre Kinder vor Fremden an diesem Tag warnen, sind sich aber nicht bewusst, dass unter der dünnen Schicht von Spaß und Scherzen eine viel dunklere, unsichtbare Macht am Werk ist.

Genauso wie die Umgebung einer Andachtsstätte für positive Göttliche Mächte zuträglich ist, trägt diese Tradition aktiv zu einem Anstieg der Aktivität von negativen Wesenheiten und Energien wie Geistern bei.

In der Nacht von Halloween verkleiden sich Erwachsene und Kinder als Gestalten der dunklen unteren Welten (als Geister, Leichen fressende Dämonen, Ghule, Zombies, Hexen, Kobolde), zünden Freudenfeuer an und erfreuen sich an spektakulären Feuerwerksvorführungen. Die Häuser werden mit schaurig geschnitzten Kürbissen oder Rüben verziert. Einige der populärsten Gartendekorationen sind geschnitzte Kürbisgesichter, Vogelscheuchen, Hexen, orange und violette Lichterketten, lebensgroße Dekorationen wie Skelette, Spinnen, Kürbisfratzen, Mumien, Vampire und andere monströse Gestalten. Andere morbide Elemente sind Grabsteine aus Schaumstoff und Wasserspeierfratzen.

In diesem Artikel erklären wir, was wir dank der spirituellen Forschung über die sofortige und nachhaltig schädliche Wirkung vom Halloween Feiern auf die Menschen ermittelt haben.

 

2. Halloween Brauch – Spirituelle Wirkung

Machen wir uns zu Beginn mit dem Grundgesetz der spirituellen Wissenschaft vertraut, das lautet: „Wort, Berührung, Form, Geschmack, Geruch und die dazugehörige Energie sind immer gleichzeitig vorhanden“. Das bedeutet, wo das Wort „Gott“ ist, ist auch die mit Gott verbundene Energie vorhanden. Daher fühlen wir uns besser, wennwir den Gottesnamen chanten oder zu Ihm (Gott) beten.

Ebenso ist dort, wo der Name und die Form von negativen Geistwesen (wie Geistern, Dämonen, Teufeln etc.) existieren, wie an Halloween, auch deren distressende Energie gegenwärtig (Distress sind mentale Störungen, Leiden, Krankheiten, Probleme usw. deren Ursache spirituell ist). Da die Form und Farbe der Dekoration und der Kostüme, die an Halloween verwendet werden, denen der Geister, Dämonen usw. ähnlich sind, funktionieren sie wie Antennen (also wie Schwingungsüberträger), um eine große Menge negativer, distressender Geistwesen, wie den gewöhnlichen Geist, anzulocken.

Die spirituelle Forschung hat sogar aufgedeckt, dass der Halloween-Brauch selbst von negativen Wesenheiten ins Leben gerufen wurde mit dem Ziel, schwarze Energie zu generieren und diese in der Gesellschaft, den Menschen zu verteilen. Negative Wesenheiten wie Geister oder Dämonen setzen Leuten Ideen und Gedanken in den Kopf, Bräuche zu kreieren, deren Energie stark Raja-Tama ist, um die Menschen dann dadurch zu beeinflussen.

Dadurch, dass Geister und andere Wesenheiten durch dieses Fest angezogen werden, können folgende schädliche Wirkungen auf die Menschen und die Umgebung der Orte, an denen Halloween gefeiert wird, beobachtet werden:

2.1 Gesteigerte Aktivität von negativen Wesenheiten (wie Geister oder Dämonen)

Dort, wo die Menschen den Halloween feiern, steigt die Geschäftigkeit der negativen Wesenheiten um 10%. Deshalb und wegen der negativen Schwingungen, die von den verschiedenen Kostümen und Dekorationen ausgehen, vermehrt sich in der Umgebung das Raja-Tama um 30% am Abend/in der Nacht vom 31. Oktober, der Zeit, zu der Halloween Feiern stattfinden. Das ist ein beachtlicher Anstieg und hat eine schlechte Wirkung auf spiritueller Ebene für eine ganze Woche. Dann nimmt die Wirkung langsam innerhalb von 3 Monaten ab.

Es gibt auch während natürlicher Ereignisse, wie einer Sonnen- oder Mondfinsternis sowie bei Vollmond und Neumond einen Anstieg der Aktivität der Geister, Dämonen usw. Dies geschieht aber aufgrund eines natürlichen Phänomens. Jedoch ist der Anstieg der Geisteraktivitäten durch den Halloween-Brauch rein menschengemacht. Bitte lest auf der Originalseite weiter, sehr interessant! http://www.spiritualresearchfoundation.org/de/halloween-brauch

 

SEHR aufschlußreich!!!!! Was haben Totenköpfe auf Kinderbettwäsche verloren?

Über Magie, Totenköpfe in der Mode und mehr http://tagesenergie.com/gerade-aktuell/magische-aktivitaeten-zum-machterhalt-ein-videointerview-mit-alexander-wagandt/

Mehr Info dazu: Die magische Besudelung der Menschheit – Pluto vs. Saturn – Alexander Gottwald vs. Alexander Wagandt http://alexandergottwald.com/75/die-magische-besudelung-der-menschheit-pluto-vs-saturn-alexander-gottwald-vs-alexander-wagandt/

 

Ja, so ist das.  Nichts ist so, wie es scheint.

Gruselige Grüße

Federlein