Intelligenter Staub

staubwedelWundert ihr euch auch über unser Wetter???? Mal kalt, mal warm, tagelang Regen,…..morgens 7 Grad und tagsüber 17 Grad. April? Nein- November in BRiD im Jahr 2013. Ein dreifach hoch auf die Wettergötter.

Wir lachen nur über das, was wir nicht verstehen!

Zuhören, recherchieren, nachdenken- handeln! Wie? Sich informieren, wie man sich schützen kann!!!!!

Smart Dust
Die unsichtbaren Computernetze der Zukunft (ein älterer Artikel!)

Während über die Tickets zur Fußball-WM 2006 in Deutschland noch eifrig diskutiert wird, weil sie Chips mit persönlichen Angaben des Käufers enthalten, bahnt sich längst die nächste IT-Revolution an: Drahtlose Sensornetze, die nicht nur Daten speichern, sondern sogar selber welche sammeln.

Computer werden nicht nur immer schlauer, sondern jetzt auch unsichtbar. Smart Dust – „intelligenter Staub“ – heißt die Vision von den winzig kleinen Rechnern, die man mit bloßem Auge kaum noch erkennen kann. Doch diese klugen „Staubkörnchen“, von denen Informatiker derzeit träumen und an denen in Forschungszentren weltweit geforscht wird, sollen noch mehr können, als schlichtweg klein zu sein.

Ausgestattet mit Sensoren werden die Mikro-Computer „fühlen“, „hören“ und „sehen“ – und die Daten anschließend selbst verarbeiten. Hunderte oder Tausende dieser so genannten Sensorknoten werden sich selbstständig in Netzwerken organisieren, drahtlos miteinander in Kontakt treten und ihre Aktionen aufeinander abstimmen – so die Vision.

Die Einsatzmöglichkeiten für diese neue Technik könnten aus einer Fortsetzung von Huxleys „Schöner neuer Welt“ stammen: Menschen, die mit persönlichen Sensoren ausgestattet und so mit ihren Häusern vernetzt sind, von schlauen Computern automatisch gebannte Tierseuchen, pünktlich vorhergesagte Schlamm- und Schneelawinen oder von Smart Dust aufgespürte und im Keim erstickte Waldbrände.

Science oder Fiction? Dies zeigt ein Blick in die Entwicklungslabors der unsichtbaren schlauen Computernetze der Zukunft, auf das, was sie versprechen – und bisher halten…  Quelle: http://www.scinexx.de/dossier-294-1.html

big-brother-watching-youhttp://blogs.sfweekly.com/thesnitch/2011/04/apple_oreilly_radar.php

Mein Staub ist ein Spion! Weg damit! So macht Hausarbeit doch mal richtig Sinn 😉

Aus dem Jahr 1999!!!!!

Smart Dust  http://www.heise.de/tp/artikel/5/5271/1.html

 08.09.1999

Partikel, die Dich im Auge haben.

Manchmal kommt einem die Welt wie aus einem Sci-Fi-Roman vor. Die letzten Monate ging es um Klonen und Biotechnologien, heute um omnipotente Überwachungstechnologien. Wer dachte, RSA und PGP hätten uns vor penetranten Augen und Ohren geschützt, muss noch einmal umdenken: was heute noch als Staub durch unsere Fenster weht und sich sachte im Büro niederläßt, könnte in wenigen Jahren schon Smart Dust sein – und der hat vielleicht Sie im Auge.

smartdust

http://real-agenda.com/2010/05/04/smart-dust-aims-to-monitor-everything-no-joke/

In the 1990s, a researcher named Kris Pister dreamed up a wild future in which people would sprinkle the Earth with countless tiny sensors, no larger than grains of rice.

These “smart dust” particles, as he called them, would monitor everything, acting like electronic nerve endings for the planet. Fitted with computing power, sensing equipment, wireless radios and long battery life, the smart dust would make observations and relay mountains of real-time data about people, cities and the natural environment.

Now, a version of Pister’s smart dust fantasy is starting to become reality.

http://sailorgroup.ucsd.edu/research/smartdust.html

Sturmtief HORST – Wolkenmasse voll selbstreplizierender Nanobots

Willkommen in der Zukunft – Terraforming ist aktuell!

Nach wiederholender Einsicht unserer Mikroskopaufnahmen der Proben von Niederschlägen und Luftfeuchtigkeit, nach den globalen Geschehnisse am Himmel und auf der Erde selbst – ist als Ergebnis dessen der Titel wie auch Untertitel dieses Videos mehr als berechtigt.

Mehr dazu im nächsten Videobeitrag mit den Mikroskopaufnahmen des letzten Niederschlages vom 05.November 2013, welcher aus den Wolken am Ende dieses Videos hernieder fielen:

Was geht ab? – What’s up? – WeatherKojote 2013-11-04 – dunkler Schleier – Dark veil
http://www.youtube.com/watch?v=2XHvjs…

Storm HORST – cloud mass of fully self-replica nanobots

Welcome to the future – terraforming is up-to-date!

After repetitive insight of our microscope photos of samples of precipitation and humidity, according to the global events in the heavens and on the earth itself – as also the subtitle of this video is more than entitled as a result.
More on this in the next video post with the microscope photos of last rainfall by the etiquette of 2013, which descend from the clouds at the end of this video were:

Was geht ab? – What’s up? – WeatherKojote 2013-11-04 – dunkler Schleier – Dark veil
http://www.youtube.com/watch?v=2XHvjs…

Hoffnungsvolle Grüße

Federlein

 

http://www.staubsauger.net/staubwedel-vs-staubsauger/