Israel: Kritische Parlamentsabgeordnete soll von der Wahl ausgeschlossen werden

18.12.2012. Die israelische Parlamentsabgeordnete Hanin Zoabi von der Nationalen Demokratischen Allianz (Balad), einer Partei, die sich für die Gleichberechtigung der arabischstämmigen Israelis einsetzt, soll nach dem Willen mehrerer Regierungspolitiker, darunter der stellvertretende Außenminister Danny Danon, mit samt ihrer Partei von den nächsten Knesset-Parlamentswahlen ausgeschlossen werden. Hanin Zoabi ist oft durch mutige, couragierte und provokative Aktionen aufgefallen, wie z.B. ihre Teilnahme an der Ghaza-Flotte, welche die israelische Seeblockade über den Gaza-Streifen durchbrechen wollte. (Kay Hanisch)