Italien: Neues Linksbündnis tritt bei Parlamentswahl an

7.2.2013. Zur kommenden Parlamentswahl tritt in Italien ein neues Linksbündnis mit dem Namen Zivile Revolution (RC) an, dem u.a. die beiden italienischen kommunistischen Parteien PdCI und Rifondazione Communista, sowie ein Teil der liberalen Anti-Korruptionspartei Italien der Werte (IdV) von Ex-Staatsanwalt Antonio di Pietro angehören. Der Frontmann dieses Bündnisses ist ebenfalls ein ehemaliger Staatsanwalt – Antonio Ingroia – der sich als Mafia-Jäger einen Namen gemacht hat, weshalb auch die Bekämpfung der Mafia und der Kriminalität einen wichtigen Programmpunkt der RC (neben klassischen linken Inhalten) ausmacht. (Kay Hanisch)