Karotten können heilen

russische_heilgeheimnisse_ernährung_gesundGerade stieß ich auf einen Artikel der euch vielleicht nützlich sein kann- schaden wird er auf alle Fälle niemandem- außer vielleicht bestimmtem Gruppen, die ihr Vermögen durch Krankheiten anderer machen.

Lest ihn mit Sinn und Verstand, ohne Vorbehalte, recherchiert selbst ein wenig und bedenkt auch immer, daß Krankheiten zuerst in der Seele entstehen und die uns eine Menge mitzuteilen hat af diesem Wege– wenn wir es verstehen hinzuhören. Um vollständig HEIL zu sein, muß auch die Seele geheilt werden.

Los gehts.

Die Kinderbuchautorin Ann Cameron war an Krebs im fortgeschrittenen Stadium erkrankt und hat ihn allein mit Karottensaft geheilt. Sie betont: »Aus persönlicher Erfahrung glaube ich, dass Karotten Krebs heilen können, und zwar sehr schnell, ohne Chemotherapie, Bestrahlung oder sonstige Änderung der Ernährung.«

Am 26. Juni 2012 war Ann wegen eines Darmkrebstumors (Stadium 3) operiert worden. Sie hatte sich gegen eine Chemotherapie entschieden und es ging ihr schon besser – bis zum 6. November 2012. Dann wurde bei einer Nachsorge-Computertomografie Lungenkrebs entdeckt. Die Diagnose lautete Darmkrebs im vierten Stadium mit Lungenmetastasen. Ihr Arzt bezifferte ihre Lebenserwartung auf zwei bis drei Jahre. Die Ärzte teilten ihr mit, eine Bestrahlung sei sinnlos, und empfahlen eine Chemotherapie, doch die werde ihr Leben nicht verlängern.
Bleibt gesund, Federlein