KenFM über: Monsanto. Food, Health, Hope !?

Ken-Jebsen-KenFmFood Health Hope!

Diese drei Wörter sind der Claim des Nahrungsmittel Giganten Monsanto mit Hauptsitz in den USA.

HOPE ist dabei besonders perfide. Warum? Weil die Industriestaaten seit geraumer Zeit in der Lage sind, Nahrung für rund 12 Mrd. Menschen zu produzieren.

UND DAS AUCH TUN..

Woran es mangelt ist die Verteilung. Diese Verteilung ist nicht gewünscht. Gewünscht ist, dass unzählige Kleinbauern, die in Wahrheit den grössten Teil der Nahrung auf diesem Planten erschaffen, verschwinden. Um ein Monopol zu schaffen.

Nahrungsmittelabhängigkeit als effektivste Waffe des Imperialismus.

Jeder achte Mensch hungert auf diesem Globus.

Nicht TROTZ Monsanto sondern WEGEN den Monsantos auf dieser Erde. Monsanto ist nur der aggressivste Kandidat. Aber bei weitem nicht der einzige.

Der grösste Feind des Humanismus ist die Gleichgültigkeit.

Wir jagen Richtung Gattaca mit highspeed. Nur dass wir uns, während wir das tun, mit einem Decaf-Latte-Macciatto auf Sojamilch-Basis von Starbucks in den beheizten Sitz unseres Porsche Cayenne sinken lassen, um darüber nachzudenken, warum „die da draußen“, sprich die anderen, die hinter den getönten Scheiben so träge sind.

Wir werden zugrunde GEN.

Oder wir FRONTEN!!!! Wie?? Z.B indem wir Monsanto und sein „Team“ ächten.
Hier geht´s lang:

https://www.dropbox.com/s/xl6a5rmeour…

http://kenfm.de/unterstutze-kenfm/
https://www.facebook.com/?q=#/KenFM.de
+
+
+