Kinder leben oft gefährlich, wenn der Ort wohl auf Gefahren schwingt!

11

Bombenfund in

Kindergarten!

.
Nachdem im Jahr 2013 ein LKW wohl die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in das Kindergartengelände raste, im Jahr 2012 die Brauerei Talstraße brannte, die nahe des Kindergartens steht, gab es nun  heute am 27.01.2014 dort einen Fliegerbombenfund. Das hängt wohl mit dem zweiten Bauabschnitt und mit dem Abriss des alten Hauses zusammen,  wo bis Juli 2014 das neue Haus für den Kindergarten errichtet wird.Talstr_1216309539

Es wurden 2 Fliegerbomben gefunden und die Evakuierung der Anwohner, war unkontrolliert und hätte, wenn  eine Bombe hochgegangen wäre, auch unschöne Folgen haben können.
Es wurde bei uns nicht geklingelt, was ein Merkwürdiges Vorgehen war.
Das hat für unser Haus dann eine Nachbarin von sich aus getan. Auch sollten die Anwohner zu einem Raum außerhalb der Stadt gehen, der wohl nicht beheizt war, was aus der Bemerkung der Feuerwehr zu schließen ist, man könne sich zwischendurch in einem Bus, der davor stünde aufwärmen.
Hinzu kommt, dass die Straßen, die dort hin führen, gesperrt waren. Wer kein Auto hat, hätte die Stadt umrunden müssen, was mal ein paar Stunden gedauert hätte!
Meine Nachbarin und ich zogen es vor in die Stadtklinik zu gehen und meinen Mann dort zu besuchen, bis der Spuk vorbei war!

Petra Mensch vor Ort