Linkspartei fordert Schließung der US-Stützpunkte in der BRD

8.7.2013. In einem Beitrag für die Tageszeitung „junge welt“ hat die Sprecherin der Linkspartei für internationale Beziehungen, die Bundestagsabgeordnete Sevim Dagdelen, im Zuge des NSA-Spionageskandals die Schließung jener US-Stützpunkte in Deutschland gefordert, „die Teil des globalen kriminellen Handelns der US-Administration sind“. „Eine Bundesregierung, die nicht bereit ist, diesen Schritt zu gehen, ist auch nicht bereit, die Grundrechte der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland zu schützen“, schreibt die Abgeordnete folgerichtig. (Kay Hanisch)