Luxus-Leben bis zum Untergang: Die sagenhaften Privilegien der EU-Politiker

Das angenehme Leben der feudalen Herren der EU: Für jeden Politiker ist ein Job auf Kosten der europäischen Steuerzahler wie ein wöchentlicher Lotto-Gewinn. Draußen vor der Tür darben die Völker Europas. (Foto: consilium)

Das angenehme Leben der feudalen Herren der EU: Für jeden Politiker ist ein Job auf Kosten der europäischen Steuerzahler wie ein wöchentlicher Lotto-Gewinn. Draußen vor der Tür darben die Völker Europas. (Foto: consilium)

EUROVISIONEN – Der neue Feudalismus

Ein Gedanke zu „Luxus-Leben bis zum Untergang: Die sagenhaften Privilegien der EU-Politiker

  1. Das ist klar, weil nach Brüssel von fast allen Regierungen nur die selbsternannte Elite hingeschickt wird, nicht die echte Elite, die ein Volk sich immer selbst wählt ohne große Wahlen! Sind die Völker Europas gefragt worden, wer dort hingehen soll? Wen ich persönlich zur wahren Elite gehörend halte, die haben oft schon gewarnt, nur man will es nicht hören, weil die Politik ihr eigenes Ding machen will. Mir fällt seit Jahren auf, dass die Wissenschaftler, die gute, echt zukunftsweisende Dinge gesagt haben, verschwinden plötzlich! Die wahre Elite hat man schon seit Jahren wegkatapultiert. Wir haben krankhaft geltungssüchtige Politiker gezüchtet. Sind wir nicht auch mitschuldig?

Kommentare sind geschlossen.