Manipulation: ZDF zeigt alte Irak-Kriegsfilme als aktuelle Syrienberichte

5.12.2011. Das ZDF zeigt alte Foltervideos aus dem Irak-Krieg, welche 2007 bei ihrem Erscheinen einen Sturm der Entrüstung in der Öffentlichkeit ausgelöst hatten und verkauft diese dem Zuschauer als aktuelle Aufnahmen aus Syrien. Dies fand die Splittergruppe
Kommunistische Initiatve (KI) durch einfache Recherche heraus – das ZDF will mit dieser manipulativen Berichterstattung ganz offensichtlich die Zustimmung in der Bevölkerung für einen Krieg gegen Syrien erhöhen.

Kay Hanisch