Massenverblödung 2.0: Politik offenbart ihren Kurs der Ignoranz

Juni 25, 2013

 

Vor ziemlich genau einem Jahr berichtete Buergerstimme eindringlich über eine unübersehbare Massenverblödung, wie sie weitverstreut längst angekommen nahezu sämtliche Bereiche in der Gesellschaft abdeckt. Anstatt solch dermaßen dramatische Entwicklungen auch nur ansatzweise zu erkennen und entsprechend entgegen zu wirken, offenbart die Politik ihren Kurs der Ignoranz.

Alles richtet sich nach einer Wirtschaftspolitik, die längst mit den notwendigen Fäden in den Händen den Alltag diktiert, angefangen von sozialen Standards, die erheblich zu Lasten Betroffener abgebaut werden, über Arbeitsrechtbestimmungen bis hin zur empfindlichsten und vor allem wichtigsten gesellschaftlichen Säule, der Bildung, insbesondere beim heranwachsenden Nachwuchs, folglich in der Schulbildung. Was verbirgt sich hinter leichtfüßig daherkommenden Unterrichtsmaterial aus bestimmten Wirtschaftsunternehmen?

LobbyControl und Appelle allein eine Option?

http://www.buergerstimme.com/Design2/2013-06/massenverbloedung-2-0-politik-offenbart-ihren-kurs-der-ignoranz/