Menschen, Sklaven, Familie, Entrechtete?

gedaechtnismanipulationMenschen wohin geht ihr?

Menschen, Sklaven, Familie, Entrechtete,

Freunde oder was sind„ wir Wesen“ von heute?

 

Menschen haben Rechte, Sklaven hatten auch Rechte, wenn die auch gering waren.

Familien hielten zusammen, die Verantwortlichkeiten wurden geteilt und es wurde sich gegenseitig unterstützt und geschützt.

Entrechtete sind Menschen, die ihrer Rechte beraubt wurden.

Freunde waren früher Menschen, die eine ebenso große Bedeutung hatten, wie Partner oder . Man konnte ihnen sein Herz ausschütten, sich auf sie verlassen wenn es Probleme gab, ihnen Vertrauen und es gab auch so etwas wie Liebe unter den Freunden. Freundschaften waren keine Eintagsfliegen, hielten meist ein ganzes Leben lang.

Nun was sind wir also für Wesen?

Ich vergaß die willenlosen Wesen zu erwähnen, die ihre Rechte freiwillig abgaben, weil sie nicht leben, sondern (nach der Gehirnwäsche von Bild, RTL und Co-) gelebt werden.

Aber ist das wirklich ein Weg?

In unserem Land leben ca. 82 Millionen Menschen, von denen 98 % negativ durch dieses System betroffen sind!

Von den 82 Millionen Menschen sind aber bestenfalls 5 % bereit auch etwas dagegen zu tun und Mut zu zeigen. Diskutiert und geschimpft wird viel darüber, aber es gibt in unserem Land weder Zusammenhalt, noch den Willen und die Risikobereitschaft, alle für einander einzustehen und für uns und die Generationen welche nach uns kommen Verantwortung zu übernehmen.

Da wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!

Steht das nicht im Grundgesetz?

Also wie kann dieser Widerstand aussehen?

Wenn wir davon ausgehen das es genügen würde, wenn alle Menschen zwischen 20 und 60 Widerstand leisten, in dem sie stumm mit einem Transparent auf dem steht „Ihr seid abgewählt“ oder

„wir wollen Gerechtigkeit und Freiheit“ oder Ähnliches, zur gleichen Zeit auf der Straße stehen, so mit jegliche Wirtschaft und jeden Verkehr lahm legen, wäre das eine Lösung?

Denkt mal darüber nach wie viele Menschen es wären und wie die Medien dadurch genau wie die Politik, Lügen gestraft werden. Denn an diesen Bildern kann man nicht mit Ausreden wie Jugendliche Krawallmacher, die bösen linken oder rechten Krawallgruppen vorbei! Auch Totschlagworte wie Verschwörungstheoretiker oder andere nette Bezeichnungen überzeugen da nicht mehr. Dann müssten auch die Wesen, die immer noch im Tiefschlaf liegen, wach werden!

Habt ihr die Hintern in der Hose oder wollt ihr auch jetzt noch zusehen? Wenn ja, dann gebt ihr nicht nur „EUCH“ auf, sondern auch die Kinder und Kindeskinder, die niemandem von uns die Ausreden glauben, wenn sie fragen:

„Warum verdammt habt ihr nichts dagegen unternommen“!

Wir sind selbst verantwortlich, was passiert!
Mit Ausschnitten von Bewußt-TV zum Thema, die fast alles sagen.