Merkel: Barroso-Nachfolger wird nicht demokratisch ermittelt

Angela Merkel hat entschieden: Auch der nächste Präsident der EU-Kommission wird durch Kungelei im Hinterzimmer bestellt. Die Demokratie in Europa wird zu Grabe getragen. (Foto: dpa)

Angela Merkel hat entschieden: Auch der nächste Präsident der EU-Kommission wird durch Kungelei im Hinterzimmer bestellt. Die Demokratie in Europa wird zu Grabe getragen. (Foto: dpa)

Ein Gedanke zu „Merkel: Barroso-Nachfolger wird nicht demokratisch ermittelt

  1. Ich glaube einfach nicht, dass Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel so dumm sein kann, dass sie angesichts steigender Armut und der vielen verleugneten Arbeitslosen in Deutschlands einen großspurigen Auftritt wagt, und immer die hauptsächlich Bestimmende sein will und kann. Nach meinen Beobachtungen in den letzten Jahren kann es nur sein, dass die Hochfinanz vieles hier in Europa, dabei besonders in Deutschland, widersprüchlich Ablaufende will! Deshalb auch eine geheime Wahl. Wir glauben doch nicht, dass die ihr Gesicht verlieren wollen, oder doch? Naranyo

Kommentare sind geschlossen.