Merkel-Regime verhaftet Demonstranten, weil sie Handschuhe trugen

4.6.2012. Die Repression in Deutschland wird immer perverser: Bei den Blockupy-Protesten in der Bankenmetropole Frankfurt a.M. wurden friedliche Demonstranten aus drei Bussen heraus verhaftet, weil sie laut Polizei-Sprecher „passive Waffen“ – gemeint waren Handschuhe und Helme – dabei hatten. Jetzt gilt es schon als illegal, wenn man sich gegen die Prügel der auf Demonstrationen weitgehend gesetzlos agierenden Polizisten schützen will – übrigens waren Demonstranten noch nicht einmal auf der Demo angekommen, als sie verhaftet wurden.

Kay Hanisch