NATO will Hauptkriegsstützpunkt an BRD-OST-Grenze

Philip Breedlove

STIMME RUSSLANDS Die Nato erwägt die Errichtung eines Stützpunktes, der in Osteuropa am größten sein würde, um die Infrastruktur für das rasche Eingreifen näher an Russlands Grenzen zu verlagern, teilen britische Medien unter Berufung auf eine Erklärung des Generals Philip Breedlove, Oberbefehlshaber der Vereinigten Streitkräfte der Nato in Europa, mit.

„Favorit für die Errichtung des Stützpunktes ist die an der Ostseeküste liegende polnische Hafenstadt Szczecin“, sagte Breedlove.

Seinen Worten zufolge plane die Nato, in diesem Stützpunkt Rüstungen, Munition und Nahrungsgüter unterzubringen, um die Versorgung von Kampfeinheiten der Allianz im Falle einer Krise binnen kürzester Frist zu ermöglichen. – alles zum NATO-Putsch in der Ukraine