Nun kommt die Impfpflicht gegen Masern

Bahr droht mit Impfpflicht gegen Masern

Angesichts der steigenden Zahl von Masernerkrankungen erwägt Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr eine Impfpflicht für Kinder. Der FDP-Politiker sagte der “Bild“-Zeitung, es sei verantwortungslos, wenn Eltern ihre Kinder nicht impfen ließen.

Zahl der Fälle rapide gestiegen

id_70407_96856Im gesamten Jahr 2012 habe es dagegen nur 166 Erkrankungen gegeben. Impflücken gebe es vor allem in Bayern und Berlin. Aber auch in Mitteldeutschland häufen sich wieder die Masernfälle. Dabei wollte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Masern bis 2010 in Europa ausrotten. Wegen der geringen Impfrate gilt jetzt 2015 als neues Ziel.

gefunden bei: http://www.mdr.de/nachrichten/impfpflicht-masern100.html

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Da meine Tochter was Impfungen angeht, Dank eines russischen Arztes, Vor Impfschaden bewahrt blieb, halte ich die eine Impfplicht für Körperverletzung. Kinderärztin weigerte sich, meine kranken Kinder 2 Jahre später, sie bei einer starken Erkältung zu behandeln, wenn ich sie künftig nicht impfen ließe.

Ich suchte mir einen Arzt, der mir die Entscheidung selbst überließ.

Petra Mensch

2 Gedanken zu „Nun kommt die Impfpflicht gegen Masern

  1. Gebt Ihr die Garatie heute und das im jetzt das keine Gifte im Impfstoff sind………………….

Kommentare sind geschlossen.