„Orange Liste“: Neues liberal-kommunistisches Bündnis tritt in Italien zur Wahl an

28.12.2012. Mit einem bunten Bündnis möchte die neugegründete Orange Liste – bestehend aus einer breiten Allianz von Grünen, kommunistischen Kleinparteien, diversen Linken, der liberalen Anti-Korruptions-Partei Italien der Werte (IdV) von Ex-Staatsanwalt Antonio Di Pietro – zur Parlamentswahl im März antreten. Frontleute des Bündnisses sollen Neapels Bürgermeister Antonio De Magistris sowie der aus Palermo stammende Anti-Mafia-Staatsanwalt Antonio Ingroia sein. (Kay Hanisch)