Österreich: Letztes Haider-Interview war manipuliert!

28.3.2013. Wie der „Antenne Kärnten“-Journalist Arne Willrich, der den Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider (BZÖ) wenige Stunden vor seinem tragischen Tod im Oktober 2008 interviewt hatte, jetzt erklärte, hatte Haider an diesem Abend so gut wie keinen Alkohol getrunken, was auch von zahlreichen anwesenden Gästen bestätigt wurde – obwohl die offizielle Todesursache ein Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung gewesen sein soll. Das Ganze wäre ins Reich der Verschwörungstheorie zu verweisen, hätte Willrich jetzt nicht erklärt, daß das Radiointerview mit Haider im „Le Cabaret“ verzerrt ausgestrahlt wurde – man hat die Aufnahme langsamer laufen lassen, um ein „Lallen“ bei Haiders Stimme zu erzeugen – und um so den Vorwurf des Alkoholgenusses glaubwürdiger erscheinen zu lassen. (Kay Hanisch)

Ein Gedanke zu „Österreich: Letztes Haider-Interview war manipuliert!

Kommentare sind geschlossen.