Österreich: Rechte und Linke für die Beibehaltung der Wehrpflicht

2.1.2013. Sowohl die rechtsorientierte Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ), als auch die Kommunistische Initiative (KI) lehnen bei der bevorstehenden Volksbefragung zum Thema Wehrpflicht die Einführung einer Berufsarmee ab. Sowohl FPÖ als auch KI sehen in der Abschaffung der Wehrpflicht eine de facto Aushöhlung der österreichischen Neutralität – die KI befürchtet außerdem, daß eine Berufsarmee leichter von der herrschenden Oligarchie gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt werden kann. (Kay Hanisch)