Politischer Konsens auf Abwegen – hinter Mauern, die wir zulassen

querdenker

In sich zusammensacken, der Passivität einen enorm großen Raum überlassen, während bestimmte Kräfte dies für sich zu nutzen wissen, um ungefragt den Bürgern immer mehr Freiheiten zu nehmen.

Wir brauchen uns nicht zu wundern, daß politischer Konsens auf Abwegen ein gewisser Stillstand faktisch bedeutet, wenn all die Finanzmacht hinter Mauern sich verschanzt, die wir zulassen, fraglos nahezu widerstandslos. Oder existiert da noch ein Restfunken an Verstand, gezielt unbeugsamen Willen, sich rechtzeitig zur Wehr zu setzen, genau das auszusprechen, was längst formuliert wurde, sich allerdings entsprechende Ventile der Durchsetzung sucht?

Viel Bewegung ohne wirklich nachhaltige Verbesserung?

Zum Weiterlesen:

http://www.buergerstimme.com/Design2/2013-06/politischer-konsens-auf-abwegen-hinter-mauern-die-wir-zulassen/