Putin und Merkel für eine politische Lösung in Syrien, Mehrheit der Deutschen gegen militärisches Eingreifen

5.6.2012. Bei seinem Antrittsbesuch in Deutschland hat sich Rußlands Präsident Wladimir Putin gemeinsam mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel gegen ein militärisches Eingreifen in Syrien und für eine politische Lösung ausgesprochen, wobei Putin die Kanzlerin und später den französischen Präsidenten aufforderte, Druck auf die bewaffnete Opposition in Syrien auszuüben, damit diese die Waffen niederlegt. Nach einer Umfrage des Senders N24 befürworten nur 23% der Deutschen einen Militäreinsatz gegen Syrien, 69% sind dagegen – was bedeutet, daß die Haßpropaganda der NATO gegen Syrien von den Bürgern nicht mehr geglaubt wird.

Kay Hanisch

Dieser Beitrag wurde am 5. Juni 2012 veröffentlicht, in Kultur. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.