Regierung plant Terror-Ausbildungscamp in der Heide bei Magdeburg

17.9.2012. Die deutsche Bundesregierung plant in der Colbitz-Letzlinger Heide bei Magdeburg ein großes Ausbildungscamp für die Bundeswehr, das an eine komplette Stadt erinnern soll, in der die Armee dann Häuserkampf und ähnlich aggressive Praktiken trainiert. Als NATO-Mitglied unterstützt die Bundesregierung den Terror des Militärpaktes gegen andere – oftmals neutrale – Staaten wie Jugoslawien, Libyen und aktuell Syrien, um Regierungswechsel gegen den Willen der einheimischen Völker mit Waffengewalt zu erzwingen, wobei auch vor Massakern an der Zivilbevölkerung durch NATO-Bomben und –Drohnen nicht zurückgeschreckt wird. (Kay Hanisch)