Ronald Pofalla bekommt Vorstands-Posten bei der Deutschen Bahn

Merkel-Vertraute de Maizière und Ronald Pofalla: Als Dank für treue Dienste in der Partei wird für den ehemaligen Kanzleramtsminister und NSA-Terminator Pofalla nun der dringend notwendige Posten eines Chef-Lobbyisten beim Staatsunternehmen Deutsche Bahn geschaffen. (Foto: dpa)

Merkel-Vertraute de Maizière und Ronald Pofalla: Als Dank für treue Dienste in der Partei wird für den ehemaligen Kanzleramtsminister und NSA-Terminator Pofalla nun der dringend notwendige Posten eines Chef-Lobbyisten beim Staatsunternehmen Deutsche Bahn geschaffen. (Foto: dpa)

Staats-Karriere – Fahr lieber mit der Bundesbahn

Treue zu Angela Merkel lohnt sich: Obwohl NSA-Terminator Ronald Pofalla noch nie in seinem Leben in einem großen Unternehmen gearbeitet hat, soll er nun Vorstand bei der Deutschen Bahn werden. Für ihn wird ein neues Ressort als Cheflobbyist geschaffen. Als Qualifikation bringt Pofalla seine Mitgliedschaften beim Technischen Hilfswerk Geldern und bei der DLRG Weeze mit.

  |