Serbien: DSS verlangt Rücktritt von Regierungschef

7.2.2013. Die oppositionelle nationalkonservative Demokratische Partei Serbiens (DSS) des früheren jugoslawischen Staatspräsidenten und späteren serbischen Premierministers Vojislav Kostunica hat den Rücktritt des amtierenden serbischen Regierungschefs Ivica Dacic gefordert. Dacic, dessen Sozialistische Partei Serbiens (SPS) Juniorpartner der Regierungskoalition ist, wurde überführt, während seiner Amtszeit als Innenminister Kontakte zum Unterweltboss Rodoljub Radulovic unterhalten zu haben. (Kay Hanisch)