Slowakei: Fusion der Krankenkassen zu einer staatlichen Kasse

16.1.2013. Die links-sozialdemokratische Regierung der Slowakei unter Premierminister Robert Fico hat es geschafft: statt des überteuerten Wildwuchses im Kassenbereich gibt es nun nur noch eine staatliche Krankenkasse, die für alle Slowaken bindend ist. Bisher existierten noch zwei weitere große Privatgesellschaften auf Fonds-Basis, die die Gewinne nicht wie versprochen auszahlten, sondern lieber verzockten. (Kay Hanisch)