Sternenpark an Deutschlands dunkelstem Ort

nachthIn dicht besiedelten Regionen sind solche sternenklare Nächte selten

Den dunkelsten aller Nachthimmel in Deutschland soll es im havellandischen Gülpe geben, etwa 100 Kilometer westlich von Berlin. Gerade mal 160 Menschen leben in dem winzigen Örtchen in Brandenburg. Dafür leuchten am hiesigen Nachthimmel wohl die meisten Sterne.

Perfekt für ein Astronomentreffen am letzten Wochenende (6. bis 8. September 2013). Unter ihnen war auch der Osnabrücker Astronom Andreas Hänel, der sich für den Schutz dieser tiefschwarzen Nacht einsetzt. Er fordert einen Sternenpark für Gülpe – eine Art Schutzgebiet für sternenklare Nächte.

In Städten brennt ständig Licht

In vielen dicht besiedelten Regionen sind in der Nacht am Himmel nicht mehr viele Sterne zu entdecken. Straßenbeleuchtungen, Werbeschilder, Gebäudestrahler – sie alle leuchten weiter, trotz Nachtruhe.

weiter unter:  http://mein.tosole.at/?p=1721