Syrien: Assad kontrolliert noch rund 70% des Territoriums

10.4.2013. Entgegen der Darstellung in den westlichen Medien kontrolliert die syrische Regierung unter Staatspräsident Bashar al-Assad noch 70% des syrischen Staatsgebietes, wie der russische Außenpolitiker Alexej Puschkow (Vorsitzender des außenpolitischen Parlamentsausschusses) erklärte. Der britische Ex-Premier Tony Blair wandte sich derweil gegen die Dämonisierung Assads in den westlichen Medien und meinte im BBC-Interview u.a. “Saddam Hussein war 20-mal schlimmer als Syriens Präsident Assad” (Kay Hanisch)