Tag-Archiv | Amyotrophe Lateralsklerose

IMPLANTATE – HOP ODER FLOP

ZähneHeute geht es um Gesundheit und zwar eure Gesundheit. Zahnkrankheiten und alles, was damit zusammenhängt wie Zahnfleisch, Kiefer, Mundhöhle etc. gehören zu den schmerzhaftesten, unangenehmsten und teuersten Erkrankungen, die dennoch häufig übersehen oder vernachlässigt werden.

Außerdem nehmen sie durch die überwiegend schlechte Ernährung der Bevölkerung rasant zu. Schon junge Leute haben heute häufig Implantate oder gar Vollprothesen. Ein Artikel von Einar Schlereth

Da ich selbst – allerdings erst im Alter von fast 70 Jahren – vor dem Problem Implantat oder Vollprothese stand, mich aber auf Grund eines Artikels, in dem vor Implantaten wegen der vielen Komplikationen und schlechten Nachbehandlung gewarnt wurde, entschied ich mich für die zweite Variante. Und damit bin ich bis heute gut gefahren.

Nun bekam ich vor meiner Reise einen Artikel herein, der vor Amyotrophe Lateralsklerose warnte, die häufig auf Titan-Implantate zurückzuführen sei. Hatte keine Ahnung, was das für eine Krankheit ist, weshalb ich nun den Wiki-Link einfügte. Hier auch noch ein ergänzender Artikel aus dem Spiegel. Hört sich wahrlich nicht gut an. Natürlich gibt es das übliche Geschrei, dass alles gelogen und nur Panikmache sei, ab er das kennt man ja.

In dem Artikel (der mir leider flöten gegangen ist) stand auch, dass noch keine ausreichende Forschung vorliegt, woran der Industrie offensichtlich nicht viel gelegen ist – aus einleuchtenden Gründen, denn die Titan-Implantate sind ein Milliarden-Geschäft. Aber es wurde auf eine Koryphäe auf dem Gebiet verwiesen und zwar Dr. Guggenbichler, dessen Webseite hier zu finden ist. Und die Seite hat es mir sehr angetan, nicht wegen ihrer Schönheit, sondern wegen des umfassenden Materials und eingehenden Informationen, die sie bietet. Vor allem verweist sie auf eine gute unschädliche Alternative – Keramikimplantate.

Ich muss dazu sagen, dass ich mich nicht in den Stoff hineingewühlt habe, da dies nicht mein Problem ist. Aber ich denke, dass sie dem einen oder anderen helfen kann, der/die unter undefinierbaren Schmerzen, Unwohlsein, Müdigkeit oder sonstigen Wehwehchen leidet. Und ich möchte nochmals darauf hinweisen, dass die Ursache für vielerlei Krankheiten in der Mundhöhle zu finden ist, eine Tatsache, die von niemandem bestritten wird.

Doch hoffe ich sehr, dass niemand von euch betroffen ist.

Unsere Zähne sind Resonanzkörper körperlicher und seelischer Zustände – Ähnlich wie in Muskeln und Organen werden auch in den Zähnen Erinnerungen an Ereignisse aus unserem Leben gespeichert. Wenn ein Zahn von Karies befallen wird, dann liegt das nicht nur an einer mangelnden Mundhygiene und falscher Ernährung.

gefunden bei : http://marialourdesblog.com/