Tag-Archiv | Dr. med. Mauch

Dr. Mauch‘s Kurz – Gesundheitstip Nr. 75

Die tödliche Falle, Gifte im Alltag

BOD – Verlag 2002

Detroit

Oranienplatz Berlin

DER TANZ AUF DEM VULKAN

Endzeit

Ich sehe es als ärztliche und menschliche Verpflichtung an, noch einmal Stellung zu beziehen. In meinem o. g. Buch habe ich bereits die Entwicklung ausführlich und sachlich beschrieben. Man hat meine Ausführungen belächelt. Nun sind wir 10 Jahre weiter und der “Tanz auf dem Vulkan” ist in vollem Gange. So möchte ich das bezeichnen.

Mauch-Walter-Porträt-BildAgrarkartell: noch gefährlicher als Banken!

Lebensmittelkartell: noch gefährlicher als Banken!

Pharmakartell: noch gefährlicher als Banken!

Und die Vergiftungswelle rollt!

Jetzt bekommen die Hartz -IV- Empfänger ihre große Chance. Da sie kein Geld haben, können sie den ganzen chemischen und physikalischen Müll nicht kaufen. Sie können sich daher nicht vergiften und sind weitgehend gesund. Und das ist ihre und für uns die Chance, dass wir noch ein großes Potential gesunder Menschen haben, die die Politiker und Vorstände ersetzen können. Sie werden mir wohl zustimmen, wenn ich sage: Ein gesunder Geist fühlt sich nur in einem gesunden Körper wohl.

 Wir leben in einer äußerst merkwürdigen und kritischen Zeit. Weiterlesen

Dr. Mauch‘s Kurz – Gesundheitstip Nr. 74

12. Juli 2013 von beim Honigmann zu lesen

Alternativen

 Polemik

Schlämmkreide wird in vielen Apotheken als chemisches Produkt angeboten. Kann ich daher nicht mehr empfehlen.

Natron kann ich Ihnen ebenfalls nicht empfehlen.

Eine Alternative ist die Salzlösung. Dosierung: eine Tasse Wasser + einen halben Teelöffel Salz (ohne Zusatzstoffe!).

Salz ist eine hervorragendes Desinfektionsmittel, reinigt, kräftigt und durchblutet die Schleimhaut/Ober- und Unterkiefer und aktiviert die Bakterienflora des Mundes.

 Seife: Schauen Sie, dass sie Kernseife ohne chemische Zusätze bekommen.

Hautpflege 100 ml Olivenöl mit 1 Teelöffel Honig gemischt.

 Nierenpflege: Heiße Kompresse

Tees: Hier bin ich zu ganz neuen Ergebnissen gekommen. Vor ca 30 Jahren hatte ich herausgefunden, dass der Haferhalm, wenn er noch grün geschnitten wird, eine hervorragende Wirkung auf die Nieren hat. Inzwischen musste ich feststellen, dass offensichtlich durch Überdüngung der Haferfelder diese Wirkung nicht mehr vorhanden ist.

Aber ich bin für Sie zu einem hochinteressanten Forschungsergebnis gekommen. Sobald sie den Mundraum durch das Putzen der Zähne mit der Salzlösung stabilisiert haben, funktioniert wieder die Körpersprache. Sie bekommen automatisch das richtige Verlangen nach dem richtigen Tee für Ihren Bedarf, z.B. Lindenblüte, Kamille usw. oder Schwarz -Tee.

Birkenblätter und Löwenzahn gibt es überall. Geben Sie dann von diesen Gewächsen immer eine Briese dazu. Reicht vollkommen. Insgesamt den Tee immer ganz dünn machen und etwas Honig dazugeben, was die Wirkung des Tees verstärkt. Trinken Sie nach Bedarf ein bis zwei Liter Tee pro Tag.

 Auch als Familien -Tee geeignet!

Die Mikrofilter der Nieren werden gereinigt und der Dreck kann abfließen.

 Destilliertes Wasser: Inzwischen habe ich auch meine Forschungsergebnisse betreff destilliertem Wasser abgeschlossen. Ich habe damit Blumen und Pflanzen verschiedenster Art begossen. Sie gingen alle ein!!

Destilliertes Wasser ist toxisch und nur für chemische und technische Zwecke geeignet. Durch Mikrofilter sind alle Mineralien entfernt.

Masaru Emoto Masaru Emoto brachte mich auf die Idee, dass es einmal um totes, nicht ionisiertes, also detilliertes Wasser geht, das keine Informationen aufnehmen kann. Und es andrerseits  ionisiertes- also energetisiertes- Wasser gibt, das Informationen – Energien – aufnehmen kann.

Es geht also nicht darum, ob das Wasser Mineralien hat, sondern darum, dass das Wasser ionisiert ist, und nur dann kann das Wasser Mineralien aufnehmen und zwar aus der Natur, wo die Mineralien ebenfalls energetisch aufgeladen sind, und nicht aus der Retorte, wo die Mineralien anorganisch, also totes Gestein sind.

Dieses energetisch aufgeladenes Wasser bekommen Sie nur mit einer Grander – Anlage, wie ich diese in meinem Haus seit Jahren habe. Das ist ja diese grandiose Erfindung von Grander. Weiterlesen

Ein Versuch zur Klärung *** Allergisches Asthma *** Dr. Mauch

milbenIch will es erneut versuchen, Ihnen zu erklären, wie ich die Zusammenhänge von Krankheit und Gesundheit in der heutigen Zeit am Beispiel der Lunge sehe.
Dazu nehme ich das Krankheitsbild “Allergisches Asthma”
Wir bekommen von Vater und Mutter die Erbanlagen. Diese sind leider nicht durchgehend gleich stark. Es gibt alle Variationen von schwach bis stark.
Belastungen, Krankheiten treten zuerst in schwachen Organen auf. So war es vor Jahrzehnten. Daher konnte man damals noch gezielt mit einem Medikament eine Behandlung durchführen.
Inzwischen hat sich jedoch unser Lebensraum verändert. Der Körper wird flächendeckend mit Giftstoffen aus allen Lebensbereichen durchflutet, die der Körper nicht kennt und daher nicht verarbeiten kann. Die Ausscheidungsorgane werden überlastet. Weiterlesen

Dr. med. Walter Mauch, Behandlung  Arthrose Osteoporose

Es lohnt sich umzudenken, umzuschichten, umzustimmen.
Sanieren Sie zuerst Ihre Lebensgewohnheiten!
Sie haben keine Chance, die Gelenke und die Wirbelsäule zu stabilisieren, wenn Sie nicht die Gewohnheitsgifte wie Säuren in Kosmetika, Putz- und Reinigungsmittel, Fluor, Phosphate in Spül- und Waschmitteln, Glyzerin, Glutamate usw. aus dem Lebensraum entfernen.buch-dr-mauch
Was können Sie also zu Hause tun?
Bei Arthrose/Osteoporose sind die Bänder und Gelenkkapseln durch die Säuren erschlafft. Die Gelenke werden nicht mehr auf Distanz und Position gehalten. Die Gelenkanteile haben Kontakt und reiben aneinander.
Außerdem sind die Calcium-Räuber am Zerstörungswerk.
Nun gehen Sie an die Aufbauarbeit mit
Salz ohne Zusatzstoffe wie Fluor, Jod, Aluminium, Folsäure. Bewährt hat sich das deutsche Tiefensalz der Saline Luisenhall Göttingen
Olivenöl
Honig
Salzbäder:
Nehmen Sie 1 kg grobkörniges Tiefensalz in die Badewanne und lassen gut warmes Wasser zulaufen. Badezeit 15 bis 30 Minuten, so wie Sie sich wohl fühlen. Lassen sie warmes Wasser immer wieder zulaufen.
Keine Seife benutzen!
Warum grobkörniges Bad?
Das grobe Salz enthält in seiner Gitterstruktur Lichtquanten, die an das Wasser frei gegeben werden. Sie haben damit ein richtiges Energie-Bad, das natürlich auch der Entgiftung Weiterlesen