Tag-Archiv | Dr. Walter Mauch

Großangriff auf die Nordseeküste durch Chemietrails

Chemtrails-HAARP

18,30 Uhr  Ich machte mit meinem Hund an der Küste des Jadebusen einen Trainingslauf. Der phantastische Sonnenuntergang hatte uns uns herausgelockt.

Aber noch phantastischen und gigantischer, wie ich es noch niemals erlebt habe, waren Strahlungen der Chemietrails, die von Flugzeugen kreuz und quer abgegeben wurden. Ein tolles Bild in dem abendlichen Sonnenlicht der untergehenden Sonne.

 Schockiert steht man da und fühlt sich in ein Zauberland versetzt: Unglaublich schöne Farbvariationen am Himmel. Dann setzt die Realität ein: Das Herz fängt an zu pochen, der Verstand zu reagieren:

 Was wird hier getrieben?

Ist es das große Vernichtungswerk in Schönheit von Menschen gestaltet?

Warum lässt die Regierung hier lebensgefährliche Vorgänge gegen fleißige Menschen geschehen?

chemtrail-sprühanlage-FlugzeugJetzt habe ich gelesen, dass aus den Flugzeugen auch diverse Erreger ausgesprüht werden. Ich hoffe, dass es nicht stimmt. Aber die Dämonen sind wohl zu allem fähig.

Also ist das der Krieg von oben. Dann bleibt uns nichts anderes übrig, als den Fedehandschuh aufzugreifen und den Krieg von unten zu führen.

Ich habe Ihnen wiederholt empfohlen, Vorarbeiten zu leisten:

Schnellwachsende Bäume zu pflanzen, damit wir einen atmungsaktiven Urwald bekommen.

Ihre Gemüse – und Obstanlagen mit Kalk aus Kreidegestein einstäuben.

Ihre  Lebensführung: umdenken -umschichten – umstellen.

Das sind die Voraussetzungen,

um das elektromagnetische Lebensfeld der Erde und damit unseren Lebensraum zu erhalten und unsere schweren Gesundheitsschäden auszugleichen und die Gesundheit wieder aufzubauen.

Bedenken Sie: Das Milieu macht die Krankheit und nicht der Erreger.

 Was auch immer diese dämonischen Mächte aus Ihren Flugzeugen herauskippen…………Es kann uns nichts anhaben, wenn unser elektromagnetisches Strahlungsfeld in Ordnung ist. Dazu nehme ich noch einmal in Nr. 13 am Montag Stellung.

Beachten Sie auch meine  neue Videosendung im Bildungskanal von Jo Conrad vom 8.9.2013

Bewusst.tv  Umfassende Gesundheit  Dr. Walter Mauch

Copyright 2013 by Dr.med. Walter Mauch

Dr. med. Walter Mauch                1. Oktober 2013

Krebs – Schützen Sie unsere Politiker!

  Knechte Deutscher Tugend Nr. 10

Da ich kein Politiker bin, nehme ich in allen meinen Aufzeichnungen nur zum menschlichen Aspekt Stellung. Es geht mir nur um die Gesundheit der Menschen. Natürlich muss ich dazu Ursache und Wirkung erläutern.

Ich habe in den vergangenen Wochen oft die Wahlkampfnachrichten und Diskussionen im Fernsehen angesehen. Ich bin erschrocken, dass viele Politiker typische Krebszeichen im Gesicht haben.Merkel-Schäuble-Rollstuhl

Dazu ist zu sagen, dass ich meine klinische Ausbildung an der Medizinischen Akademie in Düsseldorf  unter den internistischen Professoren Große-Brockhoff und Oberdisse absolviert habe. Wir lernten damals die perfekte Gesichtsdiagnose. Eine tolle Sache!

Der Patient kommt in das Sprechzimmer und Sie sagen direkt, was ihm fehlt! Daher bin ich am Fernseher aufgeschreckt, als ich die typischen Krebszeichen im Gesicht der Politiker sah.

Mein Gott, haben alle Politiker Krebs?

Das wäre ja furchtbar!

Viele von ihnen kennen meinen hochverehrten Kollegen Dr. Hamer, dessen Lebenswerk die fünf biologischen Naturgesetze sind.

Ich erlaube mir, sie so zusammenzufassen:

 Krebs beginnt im Gehirn. Typische Areale können dort per CT nachgewiesen werden, deren Fehlsteuerung zum mit Krebs belasteten Organ geht:

 Fehlbelastungen im Gehirn können sein:

Fehlverhalten

Fehlinformationen

Fehlentscheidung

Fehlernährung

Schock

Lüge

Krieg

Angst

führen zu Störungen im Gehirn und können in dafür typischen Arealen nachgewiesen werden. Diese Störungen im Gehirn bewirken  durch Fernsteuerung in analogen Organbezirken Stoffwechselstörungen und Entartungen.

weiterlesen hier: http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/09/19/knechte-deutscher-tugend-nr-10/
biene-meine-fliegt1

Dr. Mauch‘s Kurz – Gesundheitstip Nr. 7/13

6. September 2013beim Honigmann zu lesen

Sondermeldung – Chemietrails

chemtrails-Geo-Engen.Nachdem ich bereits vor einem Jahr über Chemietrails berichtet habe, habe ich weltweit Recherchen angestellt.Ziel der Chemietrails ist den Sauerstoffgehalt der Luft zu verringern

Ohne es zu wissen, haben wir die Waffe gegen Chemietrails in der Hand! Welche?? : das Co2 der Abgase von Autos und Schornsteinen.

Ich habe Ihnen damals bereits empfohlen: “Pflanzen Sie Bäume und Sträucher, was das Zeug hält!”

Die Pflanze nimmt das Co2 auf und produziert Sauerstoff! Wenn wir also unser Land in einen “ kleinen Urwald” verwandeln, in dem wir Bäume und Sträucher pflanzen, bildet sich in der Photosynthese Sauerstoff. Wir leben dann in einer Sauerstoffglocke und die Chemietrails können uns den “Buckel runter rutschen“.

Zur Zündung der Photosynthese benötigen wir die kosmische Strahlung. Haben Sie keine Sorge. Haarp hat dagegen keine Chance.

 Lassen Sie beruhigt die Ganoven in deren Spielkasten rühren. Sie haben keine Chance gegen die Kraft des Kosmos.

Ich habe Ihnen auch empfohlen kohlensauren Kalk aus Kreidegestein für Ihre Pflanzen zu benutzen. Man gibt einige Löffel Kreide in eine feinen Sieb und verreibt es darin. Mit dem fein gemahlenen Kreidestaub stäuben Sie Ihr Gemüse , Wiesen und Bäume ein. Das reicht schon! Wir haben damit dieses Jahr eine grandiose Ernte!!

Ich habe herausgefunden, dass Calcium das zentrale Element im Periodischen System ist und mit allen Elementen in energetischem Verbund steht und diesen übergeordnet ist. Daher wird Barium, Aluminium, usw aus den Chemietrails durch das “energetische” Calcium im Kreidegestein gebunden und kommt nicht zur Wirkung.

 Holen Sie sich schnell kohlensauren Kalk aus Kreidegestein im Raiffeisenmarkt, solange der Vorrat  vorhanden ist.

Ich bezeichne diese Sondermeldung als 7/13, da diese Zahlen aus der Kabala meine Zahlen sind und die Mitteilung verstärken.

Alles Gute

Dr. med. Walter Mauch                                              5.9.2013

Copyright 2013 by Dr. med. Walter Mauch

Forts. Nr.81 c Das neue Konzept.  Behandlung!

Dr. Mauch‘s Kurz – Gesundheitstip Nr. 80

Morbus Bechterew

Die Wirbelsäule

Ich bespreche heute dieses Krankheitsbild nur im Bezug auf die Wirbelsäule

 Die Wirbelsäule ist versteift und verbogen.

 Meine persönlichen Erkenntnisse weichen von den Ausführungen der Klassischern Schulmedizin erheblich ab.

Ich war drei Jahre Privatassistent bei Herrn Chefarzt Dr. Schmitz am St. Vinzenz – Krankenhaus in Düsseldorf bis 1976. Außer Chemo –  und Schmerztherapie hatten wir für dieses Krankheitsbild nichts zu bieten. Natürlich versuchte man auch mit der Physiotherapie und Krankengymnastik eine Erleichterung zu schaffen.Morbus Bechterew

Damals fiel mir bei den Laboruntersuchungen auf, dass diese Patienten immer erhöhte Blutsenkungsreaktionen hatten. Das war zumindest der Beweis, dass es sich um eine entzündliche Erkrankung der Wirbelsäule handelte.

Wo war die Ursache?
Weiterlesen

Dr. Mauch‘s Kurz – Gesundheitstip Nr. 79

23. August 2013  beim Honigmann zu lesen

 Lebendige Kost

 Gute Gedanken

geben dem Körper Lebensenergie!

 Sie essen Salat mit Olivenöl oder Sonnenblumenöl und Zitrone angemacht.

Davor und danach machen Sie ein Energie-Foto der Hände mit der Kirlian – Fotographie. Sie werden erstaunt sein über den gewaltigen Energiezuwachs in einer wesentlichen Vergrößerung der Energiestrahlung der Hände.

Und nun denken Sie an eine wunderschöne rote Rose und machen davor und danach ein weiteres Energie-Foto der Hände.

Die Seele reagiert!

Sie werden staunen über den weiteren Zuwachs der Energiestrahlung der Hände.

Die lebende Pflanze und gute Gedanken geben Ihnen Energie.

Sie werden gesund.

Tote Materie und schlechte Gedanken entziehen Ihnen Energie. Dazu gehören auch insbesondere die Kosmetika und Putzmittel.

Sie werden krank.

Nehmen Sie Zigaretten, Zucker, Fleisch, ………es kommt in der Kirlian – Fotographie zum Energieabfall.

Kirlian-FotoSie sind krank:

Geschwollene Gelenke

Gestaute Beine

Bluthochdruck

Asthma

Diabetes

Entkalkung der Knochen

Arthrose

Müde, matt, schlapp

Schlafstörungen

Kopfschmerzen, Schwindel

Migräne

Seh- und Gehörstörungen

Laufende Infekte

Überall Rheuma

Und Schmerzen, Schmerzen, Schmerzen

Dann nehmen Sie ab sofort doch Ihre Gesundheit und Ihr Schicksal selbst in die Hand!

Beachten Sie noch einmal:

Alles, was tod ist, entzieht dem Körper Energie.

 Meiden Sie also tote Kost – auch Nahrungsergänzungsmittel und gepresste Vitamintabletten gehören dazu – aus Ihrem Speise – und Behandlungsplan.

Nur lebendige Kost kann Ihnen Energie und Kraft vermitteln, so dass die Zellen sich wieder regenerieren können.

Dr. med. Walter Mauch                                 23.8.2013

Copyright 2013 by Dr. med. Walter Mauch

Forts. Nr.80 Das neue Konzept.

Dr. Mauch‘s Kurz – Gesundheitstip Nr. 78

http://derhonigmannsagt.files.wordpress.com/2013/08/sonnenuntergng-dangast.jpgDer Lebenstraum

Das schwimmende Moor

Der Sonnenuntergang

Sehestedt

Jadebusen

Nordsee

Die Sonne ist der Schlüssel zum Leben auf dieser Erde. Kinabalu, Adam Speek Ceylon, Punta del Este Uruguay, Thailand, Shankri La, Nordindien, Golden Gate Küste Brisbain, Varadairo Cuba und viele andere Orte und Berge. Ich sah die Sonne aufgehen. Ich sah die Sonne untergehen.

Heute ging die Sonne über dem Jadebusen unter. Eine gewaltige Farbenpracht, die man nicht beschreiben kann. Man muss sie erleben.  Die Menschen saßen vor dem urigen Strandkaffee, lagen auf den Wiesen,  an der Küste des Jadebusen, am Strand von Sehestedt. Alles war still wie in einer überirdischen Andacht. Man fühlte sich in diesen großartigen Kosmos, in das Sonnen-Abend-Spiel eingebunden, der Erde enthoben. Balsam für die Seele.

Ich erlebte neue Menschen. Keiner sprach von Problemen. Man sah rund herum glückliche, dankbare  Gesichter.

Heute ist Vollmond. Doppelt so groß wie sonst steigt er am Himmel auf. Man dreht sich um und sieht dieses zweite grandiose Nacht-Schauspiel des aufsteigenden Mondes zur untergehenden Sonne. Die vielen Kinder sitzen ganz eng und andächtig bei ihren Eltern.

Es ist heute Abend Ebbe. Einige gehen auf dem Moor-Salz-Schlick spazieren.

Die Luft ist warm und weich. Ein zarter Wind umfächelt die Gesichter.

Das Salz der Luft aus dem Jadebusen reflektiert  die bunten Strahlen der Sonne und das Licht des Mondes und verstärkt dieses kosmische Schauspiel. Ich habe es nur in Sehestedt gesehen und erlebt. Daher bin ich mit meiner Frau dankbar, hier leben zu dürfen.

Die Sterne ziehen auf und blinken und spielen dazu ihren Part! Ein glitzernder Sternenhimmel.

Der Himmel mit der Sonne, dem Mond und den Sternen von Sehestedt. Dazu das Natur-Salz-Moorbad, das uns kostenlos die Gesundheit schenkt.

Ein kosmisches Geschenk.

Dr. med. Walter Mauch                  21.8.2013

Forts. Nr.78 Das neue Konzept.                    

Copyright 2013 by Dr. med. Walter Mauch

Gruß an die Sonnenanbeter – Der Honigmann22. August 2013