Tag-Archiv | Frühsexualisierung

Umerziehung zu Conchita Würsten: heterosexueller Fragebogen für unsere Kinder

Mein zweites noch größeres Entsetzen tut sich auf, wenn ich mir in der Unterrichtshandreichung Lesbische und schwule Lebensweisen – ein Thema für die Schule die Fragen an die Schüler auf Seite 20 ansehe. Es handelt sich hier um einen fächerübergreifenden Unterrichtsentwurf ab Klasse 7, das heißt, er ist für Schüler im Alter von zwölf bis dreizehn Jahren vorgesehen. Hier der heterosexuelle Fragebogen, wobei sich jeder jede einzelne Frage genau ansehen und auf sich wirken lassen sollte:

1 Woher glaubst du, kommt deine Heterosexualität?

Wenn ein Kind danach gefragt wird, woher seine Heterosexualität kommt, müsste es nicht auch danach gefragt werden, woher es kommt, dass es kein Gemüse mag, dass es Locken hat oder schlecht rechnen kann? Niemand käme auf die Idee, so etwas zu fragen. Wenn ich Kind wäre, würde ich antworten, dass ich so bin. Ich würde mich allerdings verunsichert fühlen und würde mich fragen, ob ich denn nicht so in Ordnung bin, wie ich bin.

2 Wann und warum hast du dich entschlossen, heterosexuell zu sein?

Weiterlesen

Sado-Maso mit Kleinkindern

zukunft-verantwortung-lernen-kein-bildungsplan-2015-unter-der-ideologie-des-regenbogens_1386755089Neues von der sexuellen Umerziehung, also dem Kindsmissbrauch – mein Editorial aus COMPACT 8/2014.

Damit niemand denkt, COMPACT hätte dieses wichtige Thema vergessen…. Erinnert sei an COMPACT-Spezial “Feindbild Familie – Frühsexualisierung, Gender Mainstream, Feminismus” vom Frühjahr 2014. Ein wichtiges Standardwerk zum Thema, immer noch!

Der folgende Text kommt aus der aktuellen August-Ausgabe von COMPACT-Magazin. Hier kann man das vollständige Inhaltsverzeichnis sehen und die Printausgabe bestellen.

Sado-Maso mit KleinkindernEditorial von Jürgen Elsässer in COMPACT 8/2014

Der alljährliche Christopher Street Day (CSD) hat mittlerweile in Deutschland eine größere Bedeutung als das traditionelle Pfingstfest. Von Flensburg bis Friedrichshafen, erst recht aber in Regenbogenmetropolen wie Hamburg und Berlin, trifft sich ein buntes Völkchen zu Umzügen und Parties. Entstanden ist der CSD bereits in den 1970er Jahren, damals als ernsthafte und durchaus berechtigte Demonstration gegen die Schwulenunterdrückung.

Weiterlesen

Im Würgegriff des Gendermainstreams: Werner Altnickel zu Frühsexualisierung, Kindesmissbrauch & Hintergründen

wiw2

Samstag, 14. Juni 2014 ab 19:00Uhr – live & interaktiv

In unser interaktiven Sendereihe „Im Würgegriff“ analysieren wir gemeinsam mit Whistleblowern & Aktivisten die massenmedial zu meist totgeschwiegenen, verunglimpften oder schöngefärbten Abgründe der menschlichen Zivilisation. Ihr seid herzlich eingeladen den Talkgästen und ihren Ausführungen live (über kostenlosn Mumbledownload über www.okitalk.com) auf den Zahn zu fühlen.

wernerAm 14. Juni 2014 begrüßen wir ab 19:ooUhr den ehemaligen GreenpeaceAktivisten & Solarpreisträger Werner Altnickel, heute vielen bekannt durch seine gut recherchierte Aufklärungsarbeit mittels seines Youtube-Kanales und seinen Militärischen & Wirtschaftsnachrichten.

Er berichtet uns zum Thema Gendermainstream – Frühsexualisierung, Kindesmissbrauch und den Hintergründen. Werfen Sie mit uns einen schauderhaften Blick hinter die Kulissen unser Gesellschaft und ihrer Eliten. Erkennen Sie ihre Pläne, perversen Neigungen und die Auswüchse selbiger.Snapshot_20140516_1

Kinder als Spiel- und Werkzeug? Euer Moderator Norman wünscht einen interessanten, unterhaltsamen, wie hoffentlich zu Tatendrang motivierenden Abend und natürlich alsbald – eine bessere Welt!

Homophilie

Jo1

Bewusst-TV offenes Gespräch!
Dagmar Neubronner unterhält sich mit Jo Conrad über die Propagierung einer lieblosen Sexualität, die spirituellen Hintergründe gleichgeschlechtlicher Liebe und energetische Aspekte von sexuellem Austausch.

+

COMPACT 2/2014 – Seehofers Einwanderungsgesetz — Frühsexualisierung — Bombenstimmung bei Olympia

Veröffentlicht am 27.01.2014 – COMPACT Magazin abonnieren unter: http://www.compact-magazin.com

Inhalt COMPACT 2/2014
Titelthemen Wer betrügt, der fliegt Seehofers Einwanderergesetz Roma Bettler und andere Fachkräfte Schumi Unser Held Unser Steuergeld? Sotschi Bombenstimmung bei Olympia Dossier: Frühsexualisierung Wie der Staat unsere Kinder zerstört

Vollständiger Inhalt Weiterlesen

Was unsere Kinder alles gefragt werden sollen!!!

hbwbm8u4_pxgen_r_300xa„Hattest du schon mal Anal-Sex?“Kultusminister wehren sich gegen „Kindersex-Studie“

HBWbM8U4_Pxgen_r_300xAWie weit können Forscher gehen, wenn sie Kinder zu sexuellem Missbrauch befragen wollen? Wissenschaftler schickten ihre Fragebögen an Schulen in ganz Deutschland. Vier Bundesländer weigerten sich. In NRW gibt es schon die ersten Befragungen.
In einer vom Bundesfamilienministerium geförderten Studie wollen Forscher der Universität Regensburg sexuellen Missbrauch von Kindern untersuchen. Doch bei ihren Fragen haben die Forscher kein gutes Händchen gehabt.„Bild.de“ liegt ein Auszug aus dem Fragenkatalog für Acht- und Neuntklässler vor. Demnach fragen die Forscher zum Beispiel: „Hat jemand jemals gegen Deinen Willen versucht mit Dir analen Geschlechtsverkehr (in den Po) zu haben?“ „Hat Dich jemals jemand dazu gedrängt, seinen Penis oder den einer anderen Person in den Mund zu nehmen?“ Wurdest Du jemals von einer anderen Person zur Prostitution (Sex gegen Geld) gezwungen?“ „Hat eine andere Person gegen Deinen Willen versucht ihre Finger oder ein Objekt in Deine Scheide oder Deinen Anus (Po) einzuführen?“

Vier Bundesländer lehnten ab

gefunden beim Honigmann

Lesen Sie den ganzen Artikel hier: http://www.focus.de/panorama/welt/hattest-du-jemals-anal-sex-kultusminister-wehren-sich-gegen-kindersex-studie_aid_1045240.html