Tag-Archiv | Gerechtigkeit

Keine Gnade für die Kleinen: Vier Monate Gefängnis für Wurst-Diebstahl

Sein Verlangen nach Wiener Würstchen brachte den Mann letztendlich ins Gefängnis. (Foto: dpa)

Sein Verlangen nach Wiener Würstchen brachte den Mann letztendlich ins Gefängnis. (Foto: dpa)

Kriminalität – Mann ist Wiederholungstäter

Ein Mann muss für den Diebstahl von fünf Würsten und zwei Scheiben geräucherten Schweinbauch für vier Monate ins Gefängnis. Er hatte die Wurstwaren an seinem Arbeitsplatz mitgehen lassen. Der Warenwert beträgt weniger als 13 Euro. Der Täter war auf Bewährung, daher die harte Strafe – so das Gericht.

moderne Sklaverei: Deutschland Vorreiter Europas

Ein Arbeiter entnimmt im ThyssenKrupp-Stahlwerk in Duisburg an einer Öffnung eines Hochofens eine Stahlprobe. (Foto: dpa)

Ein Arbeiter entnimmt im ThyssenKrupp-Stahlwerk in Duisburg an einer Öffnung eines Hochofens eine Stahlprobe. (Foto: dpa)

Deutschland schafft seine Arbeiter ab. Der Niedriglohnsektor boomt in kaum einem europäischen Land so wie in Deutschland. Von einer sozialen Marktwirtschaft kann nicht mehr die Rede sein. Die deutschen Arbeiter bezahlen den Preis für die hemmungslose Globalisierung.

  |

Fast hättet ihr´s geschafft

diwfastQuelle Leider unbekannt, aber der Artikel sollte nicht ungelesen verhallen!
 Tatsächlich hättet ihr uns beinahe herumgekriegt. Wir waren schon fast überzeugt von den Stories vom angeblichen Sozialstaat, der uns alle zu einer großen Familie macht, vom Rechtsstaat, der Gerechtigkeit für alle einführt, von der Demokratie, in der wir angeblich das Sagen hätten und von der Verfassungsmäßigkeit, die uns vermeintlich alle schützt.
Fast waren wir schon überzeugt, wir hätten wirklich im Grunde die gleichen Interessen wie eure Konzerne und Banken und eure Politiker. Fast glaubten wir bereits fest, daß all das, was wir uns wünschen, im Kapitalismus Wirklichkeit werden kann: Ausreichend Geld zum Leben, eine angemessene Wohnung, Ausbildung für die Kinder, Kinderbetreuung, damit die Frau mitarbeiten kann, genügend Arbeitsplätze für alle, die arbeiten wollen, eine komplette und fortgeschrittene Gesundheitsversorgung, eine angemessene Rente im Alter, Ausbildungs- und Studienplätze und eine lebenswerte Zukunft für unsere Kinder, eine auskömmliche Rente nach einem erfüllten Arbeitleben und vielleicht sogar dann und wann noch kleine Extras.
 
Zu schön wäre es gewesen, wäre wirklich ein gerechter Staat zu schaffen gewesen, hier im Kapitalismus. Doch nun müssen wir entsetzt feststellen, daß dies alles nur eine Schlafpille Weiterlesen

Luxus-Leben bis zum Untergang: Die sagenhaften Privilegien der EU-Politiker

Das angenehme Leben der feudalen Herren der EU: Für jeden Politiker ist ein Job auf Kosten der europäischen Steuerzahler wie ein wöchentlicher Lotto-Gewinn. Draußen vor der Tür darben die Völker Europas. (Foto: consilium)

Das angenehme Leben der feudalen Herren der EU: Für jeden Politiker ist ein Job auf Kosten der europäischen Steuerzahler wie ein wöchentlicher Lotto-Gewinn. Draußen vor der Tür darben die Völker Europas. (Foto: consilium)

EUROVISIONEN – Der neue Feudalismus

Die zionistischen Medien verschweigen und decken diese Vorgänge eisern!

Das Weltbild der meisten Menschen - Manipulationen und Falschinformationen…Politik funktioniert nach den Gesetzen des Big Business und “Demokratie” ist ein Theater, das uns nur vorgespielt wird. Die von vielen Politikern des 20. Jahrhunderts propagierte Neue Weltordnung (auch “global governance” genannt, “New Order”, “New World Order”, “Neue Ordnung”, “Neue Wirtschaftsordnung”, Freihandelszone o.a. ) ist in Wahrheit die alte, feudale Weltordnung im neuen High-Tech Gewand der Wissenschaft, besonders der sogenanten New Science , der Sozialingenieure – die Begriffe wie Bewusstsein, Gerechtigkeit, Treue, Freiheit und Wahrheit nicht in ihren Computer-programmen haben. 

Fakt ist: Geld und Macht bestimmten schon immer die politischen Entscheidungen und unter dem Deckmantel der Demokratie, herrscht eine kleine Clique! Die Leser des Lupo-Cattivo-Blog’s wissen das schon – für Neueinsteiger ist dieses Video zu empfehlen. Mein Dank gilt hier Kommentarschreiber kopfschuss911!

“Wohlstandsland Bundesrepublik: Für eine Handvoll Euro – Tagelöhner in Deutschland” – so ein Artikel, geschrieben von “Kuschi2000“, am 18. 04. 2013, hier bei Lupo Cattivo-BlogBei diesem Artikel erhielt ich die folgenden Kommentare, die ich noch einmal allen Lesern zugänglich machen möchte und deshalb hier als Artikel reinstelle!  Den Rest des Beitrags lesen »

Verdrossen? Vergiftet!

Verdrossen? Vergiftet!

Arne Fischer – 28. September 2013 – Compact-Magazin – Bilduelle: Michael Loeper  / pixelio.de

Der 22. September 2013 war einmal wieder ein denkwürdiger Tag. Die Würde indessen, die blieb auf der Strecke. Denn es ist doch ein würdiges Ereignis, wenn der Bürger sich aufgerufen fühlt, ja sich selbst aufruft, für seine Gesellschaft,  seinen Staat und seine Führer zu stimmen. In einer freien, geheimen Wahl. Er, der Bürger, der sich hierzu hinter die ehernen, schutzbringenden Zinnen begibt, um Schutz zu finden und seinerseits für die Integrität der Mauern einsteht.

Ein schönes Bündnis: Ein Freier bindet sich an die Gemeinschaft. Schließt sich ihr dienend an. Die Gemeinschaft, sie nimmt seinen Dienst und leistet Schutz. Und Trutz.
Ein schönes Ideal. Ein leerer, schmeichelnder Wahn. Eine Utopie?

Das, was einmal eine Gemeinschaft war oder sich vorgenommen hatte, eine zu werden, zerspellt sich im Kündigungswahn.
Der Generationenvertrag: Gekündigt. Neuer Vertragspartner: Die Jünger des Hedonismus.
Der Gesellschaftsvertrag: Gekündigt.  Neuer Vertragspartner: Die wohlfeile Schar der Saat und Ernte verzehrenden Neoliberalisten.
Das Vertragen ist der Unterwerfung gewichen. Ehre, Treue und Pflicht ersetzt in Lissabon und durch Mechanismen, deren Stabilität sich im perpetuierenden Selbsterhalt von Gouvernanten und Gouverneuren spiegelt, die aber nicht für die europäischen Völker in den Dienst genommen ist. – Zum Weiterlesen –

15% der !Wähler! werden nicht mehr parlamentarisch vertreten!

Die Etablierten bleiben unter sich: Millionen Deutsche mit Stimmen „2. Klasse“

Demokratie Fünf-Prozent-Hürde abschaffen

Das Wahlergebnis der Bundestagswahl zeigt ein gravierendes Problem: Insgesamt etwa 15 Prozent aller gültig abgegebenen Stimmen fallen unter den Tisch. Für FDP und AfD reichten nicht einmal 2 Millionen Stimmen für den Einzug in den Bundestag. Die deutsche Demokratie braucht eine grundlegende Reform, wenn sie sich selbst nicht abschaffen will.

Deutsche Wirtschafts Nachrichten  | , 04:07 Uhr

1 Millionen Lichter

heikeLasst uns alle zusammen gehen, zusammen stehen am 13. September auf dem Platz der Republik in Berlin um 11 Uhr.

Lasst uns allen zeigen, das wir ein Volk sind!

Das es kein Spaziergang für uns alle wird, wissen wir ja. Aber wir werden dort alle gemeinsam stehen und zusammenhalten und keiner wird dort allein gelassen werden, wenn die Schergen jemanden von uns drangsalieren ohne Grund!

Diesmal schauen wir nicht mehr zu, sondern handeln. Widerstand ist Pflicht, wenn un-schuldige Gewalt erfahren. Und daran werden wir uns diesmal halten, ohne wenn und aber.
Manifestieren wir unseren Willen zum Weltfrieden und der Heimat!

Hier nun ein Video vom 13.09.2013 dazu:

Mutbürger in Berlin

Veröffentlicht am 18. September 2013

13.09.2013 Vor dem Reichstag

 

Die Qual mit der Wahl!

bdaaa4d0fe65175d8e75dd3314faa164uniqueidneugeboren

Kein Thema wird derzeit mehr diskutiert, wie das der Wahl 2013! Aber dieses Thema ist auch nicht klar und schlüssig zu behandeln, da wir auf der einen Seite erzählt bekommen, ja wir haben eine Regierung und wir haben den Zwei plus Vier Vertrag, wir haben eine Verfassung die sich Grundgesetz nennt, das Wahlrecht ist gültig trotz anders lautender Beurteilung des Bundesverfassungsgerichts von 2012 und viele volksverdummende Lügen mehr. Keiner weiß so recht was er tun soll, denn man will ja etwas verändern, den Wandel herbeiführen. Aber lässt der sich mit den kleinen neuen Parteien bewerkstelligen? Ich will keine Liste auf stellen und ich will auch keine Wahlempfehlung  geben, für mich persönlich steht nämlich fest, dass sich keinen Vorstand einer Firma wähle.

Nichts anderes sind jedoch die Politiker „, vom Bundesrat, Bundestag und in anderen Gremien. Sie sind Erfüllungsgehilfen unserer Besatzer, die uns auch nach fast 70 Jahren die Freiheit nicht wiedergeben wollen. Jedoch sind wir Menschen und sind alle frei geboren. Wir wurden von diesem System, das die Siegermächte uns auf gestülpt haben, zu Personen gemacht, die man auch Sklaven nennen könnte oder Firmenmitglieder. Ich selber habe für mich entschieden dass ich ein Mensch bin und dass sich ein Mensch bleibe solange ich lebe. Ich bin ein bewusstes Wesen, das selbst entscheidet was es sein will, sich selbst als Mensch sieht und wahrnimmt. Aber das ist eine Entscheidung, Weiterlesen

Lied des Volkes & 1 Millionen Lichter, sei dabei!

befreiung-eu-faschismus-staatenlos-urkunde146Lasst uns alle zusammen gehen, zusammen stehen am 13. September auf dem Platz der Republik in Berlin um 11 Uhr.

Lasst uns allen zeigen, das wir ein Volk sind!

Das es kein Spaziergang für uns alle wird, wissen wir ja. Aber wir werden dort alle gemeinsam stehen und zusammenhalten und keiner wird dort allein gelassen werden, wenn die Schergen jemanden von uns drangsalieren ohne Grund!

Diesmal schauen wir nicht mehr zu, sondern handeln. Widerstand ist Pflicht, wenn un-schuldige Gewalt erfahren. Und daran werden wir uns diesmal halten, ohne wenn und aber.
Manifestieren wir unseren Willen zum Weltfrieden und der Heimat!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++!

heikeAchtung Datum und Ort wurden geändert. 13.September auf dem Platz der Republik in Berlin um 11.00 Uhr 🙂

Lasst uns alle zusammen gehen, zusammen stehen am 13. September auf dem Platz der Republik in Berlin…..

Lasst uns allen zeigen, das wir ein Volk sind , das zusammen steht und zusammen geht

gegen Korruption, Krieg. Menschenrechtsverletzungen, Gier und Macht……

Lasst uns alle zusammen halten und der Welt zeigen ,das auch wir ein Volk sind, welches zusammen hält in schweren Zeiten …..

Weitere Infos bekommt ihr auf Facebook unter 1 Million Lichter vor dem Reichstag in Berlin https://www.facebook.com/groups/milli… Wir freuen uns über jedes Licht 🙂
Weiterlesen