Tag-Archiv | Gold

Bundesbank erhielt nur 5 Tonnen Gold aus New York

Die Rücklieferung des deutschen Goldes aus New York verläuft bisher sehr schleppend und intransparent. (Foto: dpa)

Die Rücklieferung des deutschen Goldes aus New York verläuft bisher sehr schleppend und intransparent. (Foto: dpa)

Gold-Transport extrem langsam

Die Bundesbank erhielt 2013 nur einen Bruchteil des Goldes aus den USA, das sie nach Deutschland zurückführen will. Bislang kamen nur 5 Tonnen in Frankfurt an. Insgesamt sollen 300 Tonnen geliefert werden. Die Bundesbank erklärt die Verzögerung mit Problemen beim Transport und beim Umschmelzen der Barren.

21. Januar 2014

Eine Geschichte, wie Liebe und Leben gehen könnte

konigin wolfDer Wolf und die Königin

Das Bild öffnet sich und man sieht ein riesiges Reich voller blühender Wiesen und Felder. Viele Menschen und Kinder, aber auch Tiere wie Löwen und Wölfe gehen friedlich miteinander um.

Kein Wunder – sie werden ja auch regiert von einer Königin, die von allen geliebt wird. Menschen wie Tiere achten und lieben ihre Königin.

Wer sie sieht ist immer wieder verzaubert von ihrem Glanz, ihrem gütigen Lächeln, das die Herzen ihrer Untertanen höher schlagen lässt. Ihre Haare sind wie Gold und fallen gewellt auf ihre Schultern. Ihre Augen sind 2 grüne leuchtende Smaragte. Wer da reinschaut verliert sich im Meer der Liebe. Ihr Mund ist sanft geschwungen und rot wie reife Kirschen.

Wenn sie lächelt, werden selbst Steine weich.

 

Da wo sie hingeht, blühen die Blumen noch einmal so schön und zeigen ihre Liebe zur Königin. Ihre Kleidung ist fast immer in Weiß, da dieses ihre Güte und Liebe zeigt.

Sie hat zwar ein Gemahl, doch hat er nicht die Kraft, ihre Güte und Liebe zu erwidern.

Ihre Reinheit und Schönheit ist Überirdisch – geradezu Mystisch – unzerstörbar und so lebt sie in Harmonie mit allen Tieren und Menschen in ihrem Reich.

Doch es gibt auch Neider, die stets versuchen, sie von ihrem Thron zu stoßen.

Täglich kommt ein Adler zu ihr, der in alle Reiche fliegt um zu sehen, ob eine Gefahr für die Königin droht.

Ja, es lauern viele Gefahren und mächtige Könige und Magiere bereiten sich vor, die Königin zu stürzen.

Kobolde und andere Wesen kommen häufig zu ihr und schmeicheln mit falschen Worten ihrem Ego um die Falle vorzubereiten, in die stürzen soll. Aber es gibt auch freundliche, ehrliche Wesen unter ihnen, die ihre Liebe zu schätzen wissen und warnen.

Die Kaurimuschel, eine besondere Währung, vor vielen Jahren

kauri2Wenn man von der Kaurimuschel redet, denkt man nicht unbedingt sofort an das Museum der Belgischen Nationalbank. Und dennoch besitzt das Museum neben seiner beachtlichen Münz- und Banknotensammlung auch eine breite Palette von Warengeld, bei der die Kaurimuscheln einen breiten Platz einnehmen.

Schon vor unserem Zeitalter dienten diese Muscheln als Zahlungs­mittel, und ihr Besitz war ein untrügliches Zeichen für Reichtum und Macht. Sie behielten diesen Status bis zum 20. Jahrhundert. Alle Merkmale, die man von einer Währung erwartet, nämlich Solidität, leichte Handhabung, Teilbarkeit und die Tatsache, dass sie leicht zu erkennen ist, weisen diese kleinen Muscheln auf, deren beiden Hauptarten cypraea moneta und cypraea annulus heißen. Im Vergleich zu Lebensmitteln, die per Definition verderblich sind, oder zu Federn, die von Ungeziefer befallen werden können, sind sie leicht zu handhaben; außerdem sind sie klein und so man kann sie leicht bei sich tragen.

Darüber hinaus sind sie durch ihre Form und ihr schönes Aussehen vor Fälschungen geschützt. Und schließlich haben sie praktisch alle dieselbe Form und dieselbe Größe, sodass man sie nur zählen oder wiegen musste, um den Wert einer Zahlung zu bestimmen. Sie waren meist zu einem Armband oder einer Halskette aufgefädelt oder zu größeren Einheiten zusammengefasst. So wurden auf dem Markt von Bengalen große Transaktionen mit Kaurimuschelkörben beglichen. Jeder Korb enthielt rund 12 000 Muscheln. Die Form der Kaurimuschel machte sie außerdem zu einem Fruchtbarkeitssymbol, was sie für manche Völker umso wertvoller machte.
Weiterlesen

Deutsche Gold-Barren sind weg! Fed hat das deutsche Gold verschachert!

Offenbar hat die Fed mit dem Gold der Bundesbank gehandelt. Dies hätte sie jedoch nicht tun dürfen.Offenbar hat die Fed mit dem Gold der Bundesbank gehandelt. Dies hätte sie jedoch nicht tun dürfen.

BBK holt 37 Tonnen Gold nach Deutschland

gold_barrenBundesbank holt 37 Tonnen Gold aus New York und Paris nach Deutschland: „Wir verlagern Gold nicht nach Deutschland, weil wir Zweifel haben, ob es wirklich vorhanden ist.“

Die Bundesbank hat in diesem Jahr fast 37 Tonnen Gold aus ihren Beständen in New York und Paris an ihren Sitz in Frankfurt verlagert. Das sagte Bundesbank-Präsident Jens Weidmann der „Bild-Zeitung“ (Dienstagausgabe). Das Gold habe einen Wert von 1,1 Milliarden Euro, erklärte Weidmann: „Wir verlagern Gold nicht nach Deutschland, weil wir Zweifel haben, ob es wirklich vorhanden ist.“ V

ielmehr sehe ein neues Lagerstättenkonzept der Zentralbank eine Aufstockung der Bestände in Frankfurt vor. „Das Gold im Ausland lagert bei Partnernotenbanken, die absolut vertrauenswürdig und sicher sind“, sagte Weidmann der Zeitung. Bei Stichproben in New York und Paris habe es keine Beanstandungen gegeben.

Weidmann kündigte an, in den kommenden Jahren noch größere Mengen Gold nach Deutschland zu verlagern. 2011 hatte der Bundesrechnungshof aufgedeckt, dass die deutschen Goldreserven im Ausland nicht regelmäßig überprüft werden.

Quelle: http://www.mmnews.de

Artephius, DAS GEHEIME BUCH

A070DAS GEHEIME BUCH
(Artephius, 12. Jahrh.)

Anmerkung:

Um dieses Buch ausdem 12. Jahrhundert zu verstehen, sollte man es 3 mal lesen. Zuerst ist eswichtig, sich mit dem Sprachgebrauch vertraut zu machen. Dann lese man es mit dem Kopf und bei derdritten Lesung versuche man den Kopf so weit es geht raus zu halten und nur die innere Wahrnehmung sprechen zu lassen. Bei allen Lesungen rate ich dazu, sich Block und Stift parat zu legen.

 So kann man wichtige Stellen, Bilder und Wahrnehmungen notieren. Denn es steckt viel verborgenes Wissen darin. Ich setze hier nur den ersten Absatz rein, wer mag kann esals PDF runterladen.

Petra Mensch

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

DAS GEHEIME BUCH
(Artephius, 12. Jahrh.)
1. Antimon ist ein Mineral, das Saturn-Anteile enthält und in jeder Hinsicht dessen
Natur hat. Dieses Saturn-Antimon verträgt sich mit Sol, und enthält in sich selbst
Argent Vive, in welchem kein Metall verschluckt wird, ausgenommen Gold; und
Gold wird wirklich begierig von diesem antimonischenArgent Vive aufgenommen.
Ohne dieses Argent Vive kann überhaupt kein Metall gebleicht werden; es bleicht
Laton, d.h. Gold; reduziert einen perfekten Körper in seine Prima Materia oder
erste Materie, nämlich in Sulfur und Argent Vive, von einer weißen Farbe, und
einen Spiegel überstrahlend. Es löst, ich sage den perfekten Körper, der so in
seiner eigenen Natur ist; denn dieses Wasser ist befreundet und übereinstimmend
mit den Metallen, bleicht Sol, weil es in sich selbst weißes oder reines Argent Vive
enthält.

Artephius – Das geheime Buch

Attentate, Rotschilds, Deuschland und die Welt

conrebbi2conrebbi

Attentate, Rotschilds, Deuschland und die Welt

Wer sich die Attentate der letzten zweihundert Jahre ansieht, wird eine Spur finden,

die immer zu der Verwirklichung von privatisierter Geldwirtschaft führt und zu privaten Zentralbanken.

Wehe dem – der nicht nach “Rothschild’s Pfeife” tanzt!

Die unsichtbare Hand – Große historische Ereignisse wie Kriege, Revolutionen und Wirtschaftskrisen verändern die Weltgeschichte in einem bedeutenden Maße. Sind diese Ereignisse Launen der Geschichte und geschehen immer wieder rein zufällig?
Nein, sagt der Historiker Ralph Epperson. Weder die Französische Revolution, der Erste und Zweite Weltkrieg noch der Kalte Krieg und der Untergang des Sowjetimperiums waren Unfälle der Geschichte. Es war alles genau so geplant! Geheime Mächte im Hintergrund lenken die Geschicke der Menschheit. Die großen Ereignisse der Geschichte folgen seit über 300 Jahren einem geheimen Plan – einem Master-Plan zur Erringung der Weltherrschaft.
Weiterlesen

110 Milliarden Euro gesucht: Niemand weiß, wo die deutschen Goldreserven sind

Goldexperten hegen starke Zweifel, dass das Gold der Deutschen Bundesbank wirklich dort lagert, wo es die Bundesbank vermutet. Offenbar wurde das Gold in den vergangenen Jahren zu massiven Spekulationen genutzt. Die Bundesbank beruhigt: Man habe alles unter Kontrolle. Es geht um 110 Milliarden Euro aus deutschem Volksvermögen.

Schön sieht der Goldbarren aus, der in der Bundesbank zu sehen ist. Aber wie sieht es bei denen aus, die angeblich in den USA lagern? (Foto: DWN).Schön sieht der Goldbarren aus, der in der Bundesbank zu sehen ist. Aber wie sieht es bei denen aus, die angeblich in den USA lagern? (Foto: DWN).

Mitte Juli sorgte der  amerikanische Hedgefonds-Manager William Kaye für Aufregung. Kaye, der früher selbst bei Goldman Sachs gearbeitet hat, sagte unter anderem, Deutschland werde das Gold der Bundesbank nie wieder sehen. Zentralbanken wie die Fed, wo der größte Teil der deutschen Goldreserven lagert, hätten Gold an US-Banken wie Goldman Sachs und JP Morgen verliehen. So sei das Gold auf den Markt gekommen, um den Goldpreis zu drücken und die Fed habe dafür Verbriefungen erhalten.

Die Deutsche Bundesbank will sich zu Kayes Behauptungen (hier) nicht äußern und verweist auf die „volle Transparenz“, die sie im Januar zu den Goldreserven geliefert habe. „Die Lage ist seitdem unverändert“, sagte ein Sprecher der Bundesbank den Deutschen Wirtschafts Nachrichten.

Ende 2012 war die Bundesbank unter anderem auch von Bundesrechnungshof in die Kritik geraten, weil sich herausstellte, dass die im Ausland gelagerten Goldreserven nie von einem Mitarbeiter der Bundesbank persönlich geprüft worden und in der Bilanz der Bundesbank nicht berücksichtigt seien (mehr hier).

Veröffentlicht: 27.07.13, 01:31 Zum Weiterlesen:

Wenn es schlimm kommt! Artikelliste für Notfallkoffer!

notfallkofferBevor sie nun loslaufen, um all die Dinge zusammen zu holen, hier ein Rat, überlegen sie erst mal mit was sie besser arbeiten können. Der eine vertraut lieber den Tees und den Säften, während der andere  lieber mit Heilsteinen umgeht. Sollte sie jedoch der Meinung sein, besser beides anzuwenden, ist dies auch in Ordnung.

Pflanzen und Kräuter

Rosmarin, Thymian, Basilikum, Lorbeer, Petersilie, Estragon, Aniskörner, Fenchelpulver, Honig Salbei Fichte, Wacholder, Mistel, Eisenkraut, Wintergrün,
Holunderblüte, Nelkenwurz, Weihrauch, Sandelholz,
Weiterlesen